Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Auf Instagram, YouTube und Co.

Wie viel Geld kann man als Influencer verdienen?

Influencer verdienen Geld
Wie viel Geld können Influencer verdienen? TECHBOOK zeigt es auf.Foto: Getty Images

Influencer sein – das kann ausreichen, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. TECHBOOK hat herausgefunden, wie viel Geld in diesem Berufsmodell zu holen ist und welche Voraussetzungen die Großverdiener der Branche erfüllen.

Was ist ein Influencer?

Ein Influencer ist eine Person, die in den sozialen Medien durch eine hohe Anzahl an Followern eine große Reichweite hat. Der Begriff kommt vom Englischen „to influence“, beeinflussen. Influencer posten Fotos und Videos aus ihrem Leben oder ihrem beruflichen Wirkungskreis – sie kreieren „Content“. Ab einem gewissen Bekanntheitsgrad interessiert es ihre Gefolgschaft, was der Influencer tut, shoppt, isst. Damit kann dieser wiederum Geld verdienen.

Warum arbeiten Unternehmen mit Influencern?

Viele Unternehmen nutzen die Reichweite von Influencern, um eines ihrer Produkte oder ihre Brand zu vermarkten. Anders als klassische Werbung, für die etwa ein Model die Marke gezielt inszeniert, wirkt die Arbeit mit Influencern subtiler und glaubwürdiger. Selbst dann, wenn sie inzwischen immer häufiger als Anzeige gekennzeichnet ist. Weiterhin ist Influencer-Marketing ein guter Weg, um gezielt eine bestimmte Zielgruppe anzusteuern. Follower schätzen die Meinung ihres Idols – ihnen gefällt, was der Influencer trägt oder konsumiert.

Beispiel: Der Influencer bekommt von Marke XY eine Kamera gestellt, inszeniert sie im Look seines gewohnten Contents – Follower werden dadurch auf das Produkt aufmerksam und gegebenenfalls sogar zum Kauf angeregt.

Auch interessant: Produkthinweis durch Influencer nicht immer Werbung

Wie verdienen Influencer Geld?

Abhängig von verschiedenen Faktoren werden Influencer mit Waren ausgestattet oder/und zusätzlich dafür bezahlt, diese zu pushen. Beispielsweise kann eine Marke oder sein Produkt so cool sein, dass die Person sich freiwillig damit inszeniert. Ab einem gewissen Status können Influencer für ihre Leistung auch eine Gage verlangen.

Durchschnittliche Beträge pro Post

Bereits Micro-Influencer (501 bis 10.000 Follower) können pro „Sponsored Post“ zwischen 500 und 1000 Euro verdienen. Ab etwa 100.000 Followern kostet ein Beitrag auch schon mal ab 5000 Euro. Je nachdem, wie häufig der Influencer postet, kann hier am Monatsende schon eine größere Summe zusammenkommen.

Die genannten Beträge sind natürlich als grobe Richtwerte zu verstehen.

Was definiert den Wert eines Influencers?

Der tatsächliche Wert eines Influencers lässt sich nicht generell mit groben Eckdaten definieren, da er von verschiedensten Faktoren abhängt. Der offensichtlichste ist wohl seine Reichweite. Jedoch zeichnet sich aktuell ein interessanter Trend ab, der den – weniger reichweitenstarken – Micro-Influencern in die Karten spielt. Mit ihrem kleineren Wirkungskreis haben sie noch die Zeit, den Kontakt mit ihrem Publikum zu pflegen. Immer mehr Firmen erkennen das Potenzial derartiger engen Beziehungen, einige von ihnen lassen sich das etwas kosten.

Ebenso spielt für den Preis eines Influencers die Passgenauigkeit seiner und der gesuchten Zielgruppe eine Rolle. Zuletzt geht es auch darum, wie aufwändig entsprechend der Post produziert werden muss und welcher konkrete Kanal genutzt wird.

Zusammengefasst muss, wer als Influencer viel Geld verdienen will, eine oder bestenfalls mehrere der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Viel Aktivität. Um Follower zu gewinnen und zu halten, sind regelmäßige Postings nötig. Der Content muss interessant sein und bestenfalls einen Mehrwert für den Konsumenten bringen.
  • Eine Spezialisierung. Influencer mit einem speziellen Themengebiet, auf dem sie unschlagbar sind, bedienen das Interesse ihrer Zielgruppe auf eine geeigneten Plattform. Das macht sie auch für die Vermarktung entsprechender Produkte nützlich.
  • Ein gutes Netzwerk – neben der Reichweite – ist von Vorteil. Influencer, die mit den geeigneten Kollegen interagieren, gewinnen an Relevanz.

Top-Verdiener unter den Influencern

International

Zugegeben: Mit den internationalen Superstars wie Fußballspieler Cristiano Ronaldo (rund 440 Millionen Follower auf Instagram), US-Schauspieler The Rock (314 Millionen) oder Unternehmerin Kylie Jenner (363 Millionen) können deutsche Influencer nicht mithalten. Hier liegen die Preise pro Beitrag im siebenstelligen (!) Bereich. Ronaldo etwa soll im Sommer 2021 noch 1,35 Millionen Euro pro Post verdient haben. Seine Reichweite hat sich seither aber rasant weitergesteigert, und somit sicherlich auch sein Marktwert.

Auch interessant: Instagram Story verpixelt? Diese Tipps können helfen

National

Zu den Top-Influencern in Deutschland gehören allen voran Fußballspieler. Platz eins belegt Nationalspieler Toni Kroos (32,8 Millionen Instagram-Follower), gefolgt von Kollegen wie Mesut Özil (24 Millionen) und Bastian Schweinsteiger (12,8 Millionen). Die Jungs sollen bereits seit Jahren rund 81.000 Euro pro Post verdienen.

Ansonsten kommt diese Aufzählung natürlich nicht ohne Namen wie Pamela Reif (8,6 Millionen Follower auf Instagram), Dagmar Kazakov a.k.a. Dagi Bee (6,6 Millionen) und Caro Daur (3,4 Millionen) aus. Reif soll pro Post auf YouTube zwischen 5000 und 10.000 Euro kassieren, das ergibt im Monat satte rund 65.000 Euro. Der Marktwert von Caro Daur wird auf rund 8 Millionen Euro geschätzt.

Quellen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für