Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

MD 19900 für 107 Euro

Günstiger Medion-Saugroboter vom Discounter im Check

Der Medion MD19900 ist der neueste Saugroboter des Unternehmens bei Aldi
Der Medion MD19900 ist der neueste Saugroboter des Unternehmens bei AldiFoto: Medion

Aldi hat regelmäßig günstige Saugroboter von Medion im Angebot. Nun ist es wieder soweit und der Aldi Nord bietet mit dem Medion MD19900 von 5. - 10. Oktober ein neues Einsteiger-Gerät in seinem Online-Shop an. TECHBOOK checkt den Staubsaugerroboter.

Analyse der technischen Daten

Zunächst bietet sich ein Vergleich der technischen Daten mit dem Vorgängermodell, dem Medion MD18500 an. Denn beim MD19900 handelt es sich rein äußerlich eigentlich um das gleiche Gerät.

 MEDION MD 19900MEDION MD 18500
Größe30 x 8 cm
(Durchmesser x Höhe)
30 x 8,3 cm
(Durchmesser x Höhe)
Gewicht2,2 kg2,5 kg
Batteriezeitbis zu 90 Minuten
bis zu 90 Minuten
Ladezeitca. 4,5 Stundenca. 4,5 Stunden
Lautstärke60 dB65 dB
Schmutzbehälterca. 0,3 Lca. 0,3 L
LieferumfangLadestation
Netzteil
2 Filter
2 Seitenbürsten
2 Ersatzseitenbürsten
Reinigungspinsel
Fernbedienung
Ladestation
Netzteil
2 Filter
2 Seitenbürsten
2 Ersatzseitenbürsten
Reinigungsbürste
Fernbedienung
Virtuelle Wand
App-Steuerungnicht vorhandennicht vorhanden

Der Blick auf die technischen Spezifikationen der beiden Saugroboter verrät, dass sich auch im Inneren nicht allzu viel getan hat. Der Medion MD19900 reinigt nämlich noch nach dem gleichen System und mit der gleichen Bürstenanordnung. Wir vermuten daher lediglich eine leicht aktualisierte Version mit geringfügigen Anpassungen. Die gleiche Erfahrung machten wir bereits im Vergleichstest des Medion MD18500 mit dessen Vorgängermodell.

Überzeugt das Saugergebnis des Medion MD19900?

Wir konnten den Medion MD19900 leider noch nicht persönlich testen. Vertraut man den Testergebnissen der Kollegen von Computer Bild, dürfen Kunden sich aber über ein solides Reinigungs-Ergebnis ohne viel Schnickschnack freuen.

Lesen Sie bei unseren Kollegen von myHOMEBOOK: Erst Staub wischen und dann Staub saugen oder umgekehrt?

Das deckt sich teilweise auch mit unseren Erfahrungen beim fast baugleichen Vorgänger. Die Saugwege dürften auch beim neuen Gerät etwas willkürlich und nicht unbedingt zu 100 Prozent effektiv sein. Wir machten außerdem die Erfahrung, dass die Medion-Geräte auf glatten Böden bessere Ergebnisse abliefern als auf Teppichböden.

Den ausführlichen Test des Medion MD18500 finden Sie hier.

Als letztes lässt sich aber sicher sagen, dass der Sauger für 107 Euro im Funktionumfang einfach sehr rudimentär rüberkommt. Positiv ist anzumerken, dass er zumindest automatisch zur mitgelieferten Station zurückfindet und etwas leiser und leichter als sein Vorgänger ist. Eine Steuerung per App oder Sprachassistenten gibt es in diesem Preissegment nicht. Stattdessen eine oldschoolige Fernbedienung, die in unseren Alltagstests aber nicht wirklich zum Einsatz kommt, da sie am Ende unpraktisch ist und der Saugroboter auf ihre Eingaben leicht verzögert reagiert.

Medion MD19900 Ladestation
Die Ladestation des Medion MD19900 muss an der Wand platziert werdenFoto: Medion

Für wen lohnt sich der Kauf des Medion MD19900?

Der Medion MD19900 ist tatsächlich ein Einsteiger-Gerät, für diejenigen, die noch keinen Saugroboter besitzen. Wir legen ihn aufgrund des günstigen Preises auch vor allem Nutzern ans Herz, die sich noch nicht sicher sind, ob sie einen Saugroboter überhaupt brauchen bzw. ob sie ihn praktikabel finden.

Auch interessant: Aldi-Wischroboter im Test – was taugt der Medion MD18999?

Am besten eignet sich das Gerät unserer Meinung nach immer noch für glatte Böden, so dass auch der Einsatz in einzelnen Räumen eine Option sein kann. Wir empfehlen hier Räume mit wenig Hindernissen, an denen der Medion MD19900 hängen bleiben kann. Man muss sich immer bewusst sein, dass es kein High-End-Gerät ist und sollte den Einsatz dementsprechend anpassen. Die Erfahrung zeigt aber, dass ein Saugroboter, selbst wenn er nur regelmäßig durchs Badezimmer oder die Küche läuft, bereits einen Mehrwert bietet. Dafür könnte der MD19900 das optimale Gerät sein.