Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Spieleplattform

Steam-Update bringt Funkion, auf die Gamer schon lange warten

Steam Logo zweifarbig Update
Steam hat gerade ein vielversprechendes Update veröffentlicht.Foto: Getty Images

Die Spieleplattform Steam hat mal wieder ein größeres Update herausgebracht. Unter anderem Kategorien und Themenseiten sind betroffen.

Trotz aller Konkurrenz ist Steam immer noch die beliebteste Spieleplattform der Welt. Die zu Entwickler Valve gehörende Seite ermöglicht es in erster Linie PC-Spielern, ihre Games in einer Mediathek zu sammeln und so auch geräteübergreifend zu nutzen. Oft bekommt man von den Steam-Updates nicht besonders viel mit. Das aktuelle ist jedoch etwas größer und ordnet unter anderem Seiten im Shop neu. Welche Änderungen nun bei Steam greifen, erfahren Sie bei TECHBOOK.

Steam-Shop bekommt per Update neue Kategorien

Während die Mediathek bei Steam recht übersichtlich und intuitiv gestaltet ist, kann man das über den Shop leider nicht immer sagen. Hier setzt Steam mit seinem Update an und bringt unter anderem ein paar neue Kategorien. Das soll etwa auch die Schnäppchensuche erleichtern.

Dafür gibt es nun Themenseiten bei Steam, sogenannte Hubs. Ein Hub ist jeweils einer bestimmten Kategorie, einem Genre oder einem Thema zugeordnet. Laut Steam wurden zu vielen Suchbegriffen von Hand Strukturen erstellt, um Spiele künftig besser finden zu können. Dazu enthalten auch alle Hubs noch Unterkategorien, um gewisse Suchbegriffe miteinander kombinieren zu können. Wer also ganz konkret nach einem JRPG mit Weltraumthematik sucht, soll so leichter fündig werden.

Screenshot Steam Shop Update
Die Listenansicht soll über die neuen Hubs verbessert werden.Foto: TECHBOOK via Steam

Neu ist ebenfalls in diesem Zusammenhang die Listenansicht. Diese gibt es zwar schon, wenn man nach einem bestimmten Spiel sucht, gerade beim Stöbern in den Kategorien waren die Angebotsseiten allerdings bisher nicht besonders übersichtlich. Das soll sich mit den Hubs und den dazugehörigen Listen nun ändern. Außerdem soll es künftig in jedem Bereich des Steam-Shops Hinweise auf aktuelle Events und saisonale Highlights direkt von den Spiele-Entwicklern geben.

Auch interessant: Steam Epic und Co. – Spieleplattformen im Vergleich

Verbesserte Spiel-Vorschläge für Gamer

Eine Update-Neuerung bei Steam macht allerdings besonders hellhörig. Laut der Meldung von Steam sollen die Hubs nämlich auch zur Verbesserung der personalisierten Vorschläge beitragen. Gerade in diesem Bereich ist bei Steam definitiv noch Potenzial.

In der Regel bekommen Spieler einfach nur die neuesten und beliebtesten Spiele vorgeschlagen. Künftig soll die Auswertung des jeweiligen Spielverhaltens aber ausgebaut werden und mehr ins Gewicht fallen, damit am Ende tatsächlich Vorschläge basierend auf den Vorlieben eines Spielers gemacht werden. Steam wertet dafür dann unter anderem auch das Spielverhalten des Freundes-Netzwerks, abgegebene Bewertungen etc. aus.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für