Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteHome EntertainmentGaming & Konsolen

Solitaire und Minesweeper über Microsoft Teams spielen

Ablenkung im Arbeitsalltag?

Mit Microsoft Teams lässt sich jetzt auch spielen

Spiele in Microsoft Teams sollen beim Team Building helfen
Spiele in Microsoft Teams sollen beim Team Building helfenFoto: Getty Images

Mit Teams bietet Microsoft Unternehmen ein professionelles Kollaborationstool. Nun bekommt das Programm vier Spiele spendiert, die den Arbeitsalltag auflockern sollen.

Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen dazu bewegt, Angestellte auch von zuhause arbeiten zu lassen. Das stellt jedoch ein Problem für „Team Building“ dar – also die Entwicklung eines Teamgeistes. Deshalb verpasst Microsoft seiner Teams-Software nun vier Spiele, die dabei helfen sollen, Mitarbeiter miteinander zu verbinden.

Spiele in Microsoft Teams

Um etwas Abwechslung in den Arbeitsalltag zu bringen, stehen die vier Spiele in Videokonferenzen mit Microsoft Teams zur Verfügung. Mitarbeiter können Gruppen von 2 bis 250 Personen bilden und gegeneinander antreten. Die Spiele sind Teil der Microsoft-Initiative „Games for Work“. Laut der Ankündigung auf dem Microsoft 365 Blog habe eine Studie gezeigt, dass „Teams, die kurze Videospiele zusammen gespielt haben, 20 Prozent produktiver waren als diejenigen, die in herkömmlichen Team-Building-Aktivitäten teilgenommen haben“.

Auch interessant: So können Sie sich im Homeoffice vor Cyberangriffen schützen 

Zwei Klassiker und zwei neue Titel

Insgesamt bekommt Microsoft Teams vier Spiele. Zwei davon sind echte Klassiker, die fast jeder kennt: Solitaire und Minesweeper. Neu sind IceBreakers und Wordament. Jedes der vier Spiele soll einen bestimmten Aspekt beim Team Building fördern.

ANZEIGE

Minesweeper

In dem Klassiker von 1989 geht es darum, alle Felder aufzudecken, ohne auf eine Mine zu stoßen. Eine Zahl auf jedem Feld gibt an, wie viele Minen in den Feldern darum zu finden sind, die tatsächliche Position müssen aber die Spieler finden. In der Version des Spiels für Microsoft Teams können Mitarbeiter zusammen rätseln, welche Felder frei und welche vermint sind.

„Games for Work“-App für Microsoft Teams
Minesweeper für Microsoft TeamsFoto: Microsoft

Solitaire

Das altbekannte Kartenspiel Solitaire, dass 1990 mit Windows 3.0 gestartet ist, wurde ebenfalls für mehrere Spieler angepasst. Zwar spielt eine Person, andere können aber Tipps geben. Microsoft vergleicht das Erlebnis mit einer Spielshow.

IceBreakers

Dieses Spiel soll dazu beitragen, dass sich Mitarbeiter besser kennenlernen. Es handelt sich dabei um ein einfaches Frage-Antwort-Spiel, bei dem es zwei Optionen gibt. Eine davon ist etwa, ob man lieber im ruhigen oder lauten Teil des Büros arbeiten würde.

Wordament

Wordament ist ein Wortspiel, in dem Begriffe in einem Buchstabengitter gefunden werden müssen. Es soll zum Nachdenken anregen und für etwas Wettbewerb unter den Mitarbeitern sorgen.

Spiele nur über Extra-App verfügbar

Die Spiele stehen selbstverständlich nicht automatisch in Microsoft Teams zur Verfügung. Die Organisatoren eines Meetings können sie aber über die „Games for Work“-App zu einer Videokonferenz hinzufügen. Die App wurde von Microsoft Casual Games entwickelt, ein Studio, das zu Xbox Games gehört.

Quelle

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für