Genialer Trick

So spielen Sie Youtube im Hintergrund auf dem iPhone ab

TECHBOOK verrät einen Trick, mit dem Sie Youtube-Videos im Hintergrund abspielen können.
Foto: Getty Images

Ein Youtube-Video auf dem iPhone im Hintergrund laufen lassen und gleichzeitig im Internet surfen oder mit Freunden chatten – eine Funktion, die sich viele Youtube-Nutzer wünschen, die von Google aber hinter einem Abo-Dienst verborgen wird, der in Deutschland nicht mal verfügbar ist. TECHBOOK verrät einen Trick, mit dem man dennoch Videos im Hintergrund abspielen kann.

Auf dem Computer ist es selbstverständlich: Startet man ein Youtube-Video, muss man es nicht ständig im Vordergrund halten. Wechselt man das Tab im Browser oder öffnet ein neues Fenster, spielt das Video trotzdem weiter. Das ist praktisch, wenn man Youtube als Musikquelle nutzen will oder längere Podcast-Formate über die Streamingplattform verfolgt.

Auf dem iPhone sieht das aber leider anders aus:

Darum erlaubt Google keine Hintergrundwiedergabe

Google weiß, wie gern Youtube-Nutzer den Streamingdienst als Alternative zu Streaming-Diensten wie Spotify oder Apple Music nutzen und lässt sich die Funktion der Hintergrundwiedergabe von Musik über den kostenpflichtigen Dienst Youtube Red bezahlen: Ein Abo-Service, der es erlaubt, Videos offline verfügbar zu machen, Zugriff auf speziell für Youtube Red produzierte Serien und Filme zu erhalten – und eben auch Musik im Hintergrund wiederzugeben. Das Problem: Youtube Red ist in Deutschland noch immer nicht verfügbar.

10 Gigabyte iPhone Speicher

So klappt es trotzdem

Wichtig ist dabei die Wahl des Browsers, denn es klappt nicht mit allen. TECHBOOK hat die Browser Opera Mini, Dolphin, Chrome und Firefox ausprobiert und hatte nur mit zweien Erfolg: Unter den getesteten beherrschten nur Opera Mini und Dolphin die Wiedergabe im Hintergrund. Mit Apples eigenem Browser Safari klappte es leider nicht.

Nicht alle Browser beherrschen Hintergrundwiedergabe – unter den getesteten von TECHBOOK nur Dolphin und Opera Mini.

Steuert man nun entweder mit Opera Mini oder Dolphin die Youtube-Webseite an, kann man ganz normal Videos wiedergeben und drückt man auf den Home-Button, dann stoppen die Videos auch, wie man es kennt. Aber es gibt einen Unterschied:  Nun kann man das Kontrollzentrum mit einem Wisch vom unteren Bildschirmrand öffnen und die Wiedergabe über die Mediensteuerung einfach wieder starten.

Nun spielt der Ton der Videos im Hintergrund und man kann zum Beispiel in WhatsApp chatten oder im Internet surfen. Auch das Sperren des Handys und die Steuerung der Wiedergabe auf dem Sperrbildschirm funktioniert.

Noch funktioniert der Trick

Falls dieser Trick irgendwann nicht mehr funktionieren sollte, dann könnte das daran liegen, dass Google diese Lücke zur Hintergrundwiedergabe geschlossen hat. Schließlich hat Google ein wirtschaftliches Interesse daran, die Hintergrundwiedergabe ausschließlich über den Abo-Dienst möglich zu machen.