Für unterwegs

Filme und Serien bei Netflix herunterladen – so geht’s!

Netflix testet regelmäßig neue Preise und verändert sein Angebot
Netflix erfreut sich in Deutschland größter Beliebtheit
Foto: Getty Images

Mit der Netflix-App können Sie Filme und Serien im Vorfeld bei Netflix herunterladen. Das spart Datenvolumen und maximiert den Streaming-Spaß unterwegs!

Mit der Netflix-App ist es möglich, unterwegs zu streamen, ohne Datenvolumen zu verbrauchen. Dafür müssen Sie entsprechende Inhalte einfach im Vorfeld bei Netflix herunterladen. So stehen Ihnen Ihre Lieblingsserien und -filme jederzeit auch offline zur Verfügung!

Netflix, YouTube und Co. stellen ihren Nutzern immer und überall Unmengen von Inhalten zur Verfügung und versüßen einem so die eine oder andere Bahnfahrt. Ohne WLAN-Verbindung kann das allerdings ordentlich ins Datenvolumen gehen. Darüber hinaus ist der Video-Spaß auch in Gegenden mit unzureichender Netzabdeckung stark eingeschränkt – dafür sorgen die langen Ladezeiten und die geringe Pixeldichte. Netflix-Nutzer können, um dem vorzubeugen, in der Netflix-App im Vorfeld Ihre Lieblingstitel downloaden. So sparen Sie sich Datenvolumen und können auch gänzlich ohne Internetverbindung auf Ihre zuvor heruntergeladenen Inhalte zugreifen.

Inhalte bei Netflix herunterladen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie Videos von Netflix herunterladen und auf Ihrem Gerät abspeichern wollen, gibt es zwei Möglichkeiten. Je nachdem, ob Sie schon genau wissen, was Sie herunterladen möchten, können Sie direkt über die Titelauswahl den Download starten oder sich, wenn Sie noch unentschlossen sind, zuerst inspirieren lassen.

Wenn Sie schon genau wissen, was Sie unterwegs sehen möchten:

  1. Wählen Sie den gewünschten Titel aus.
  2. Klicken Sie auf das Download-Symbol. Wollen Sie mehrere oder sämtliche Folgen einer Serie downloaden, müssen Sie das einzeln für jede Episode tun.
  3. Nach dem Download finden Sie den Titel im Bereich Meine Downloads.

ODER wenn Sie noch auf der Suche sind:

  1. Öffnen Sie in der App das Menü-Feld
  2. Unter Download verfügbar werden alle Inhalte angezeigt, die zum Download bereit sind.
  3. Wählen Sie entsprechende Videos aus und klicken Sie auf das Download-Symbol.

Übrigens: Wenn Sie heruntergeladene Inhalte offline abspielen, wird das nicht auf das für Ihr Konto geltende Limit für gleichzeitige Streams angerechnet.

Technische Voraussetzungen für den Netflix-Download

Sowohl das Betriebssystem Ihres Notebooks oder Smartphones als auch die genutzte Version der Netflix-App sollte für den Download auf dem neuesten Stand sein. Das bedeutet im Klartext, dass Sie mindestens über Windows 10, macOS 4.0, Android 4.4.2 oder iOS 9.0 verfügen müssen. Ob Ihre Netflix-App auf dem neuesten Stand ist, können Sie bei Windows über die Update-Einstellungen im Menü, für Android im Google Play Store und für Apples Betriebssystem iOS im App Store überprüfen.

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, erscheint eine Fehlermeldung, nachdem Sie auf das Download-Symbol geklickt haben.

12 Netflix-Tricks, die Sie garantiert noch nicht nutzen

Nicht alle Titel sind als Download verfügbar

Diese Fehlermeldung erscheint auch, wenn der der Titel nicht mehr zum Download zur Verfügung steht. Es ist von vornherein nicht möglich, alle Netflix-Inhalte herunterzuladen. Aber auch, wenn durch das Symbol angezeigt wird, dass ein Download prinzipiell möglich ist, kann es dennoch sein, dass aufgrund von Lizenzen ein Jahreslimit für einige Inhalte besteht. Wird dieses Limit überschritten, kann das Video nicht mehr heruntergeladen werden. Das Symbol bleibt dennoch im Menü neben dem Titel stehen.

Zurzeit ist es lediglich möglich, maximal 100 Titel von Netflix unter Meine Downloads gleichzeitig abzuspeichern. Je nach Speicherplatz des Geräts ist die Anzahl natürlich schon vorher gedeckelt. Um Platz für neue Inhalte zu schaffen, sollten Sie regelmäßig alte Downloads löschen. Nach einem Download steht Ihnen der Titel aber ohnehin nur für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung. Das Ablaufdatum wird Ihnen angezeigt.

Das müssen Sie sonst noch beim Herunterladen beachten

Ein Download ist an das jeweilige Gerät und nicht an Ihren Netflix-Account gebunden! Sie können die heruntergeladenen Inhalte also nur auf dem Gerät anschauen, auf dem Sie es gespeichert haben. Wichtig sind auch die Audio- und Untertiteloptionen, die zum Zeitpunkt des Downloads eingestellt sind: Titel werden mit den jeweilig eingestellten Eigenschaften heruntergeladen und können nachträglich nicht mehr geändert werden. Wenn Sie eine Folge von Stranger Things mit deutschen Einstellungen heruntergeladen haben und sie lieber auf Englisch sehen möchten, müssen Sie die Folge erst löschen, um sie dann erneut mit den gewünschten Einstellungen zu downloaden.

ANZEIGE

Fernbedienung mit Netflix Button


✔️Einfache Bedienung
✔️Hochwertiges Material
✔️Mit Netflix-Button

Die Anzahl der Geräte, auf denen Sie Inhalte abspeichern können, orientiert sich an Ihrem Abo. Je nach Preis sind also ein, zwei oder sogar vier Geräte möglich. Beim Herunterladen werden übrigens ähnliche Datenmengen verbraucht wie beim Streaming selbst. Um effektiv Datenvolumen zu sparen, sollten Sie zum Download also unbedingt eine WLAN-Verbindung nutzen!

Hinweis: Sie müssen zwar nicht mit dem Internet verbunden sein, um sich die heruntergeladenen Inhalte anzuschauen, allerdings müssen Sie in Ihrem Netflix-Account eingeloggt sein. Wenn Sie also unterwegs über keinerlei Netz verfügen, sollten Sie im Vorfeld nicht nur die gewünschten Titel herunterladen, sondern sich auch einloggen.

Auch interessant: Das sind die besten Fernseher für Netflix

„Smart-Downloads“ für Serien-Fans

Die Funktion Smart-Downloads kann in der App aktiviert werden. Bereits gesehene Folgen einer Serie werden so automatisch gelöscht und die nächste Folge wird direkt heruntergeladen – allerdings nur, wenn eine WLAN-Verbindung besteht. So wird Ihr Datenvolumen verschont. Für mehr Informationen lesen Sie unseren Artikel „Netflix macht Streaming unterwegs noch einfacher“.