Apple bessert nach

Update für Apple AirPods – wie Sie es bekommen und was es bringt

Lächelnde junge Frau trägt Apple AirPods
Die AirPods von Apple haben sich zu einem beliebten Accessoire entwickelt
Foto: Getty Images

Apple hat ein Update für seine kabellosen Kopfhörer AirPods 2 und AirPods Pro veröffentlicht. TECHBOOK erklärt, wie AirPods-Besitzer die Aktualisierung installieren können und welche Neuerungen sie bringt.

Die Aktualisierung mit der Versionsnummer 2C54 steht ab sofort zum Download bereit. In den meisten Fällen installieren die AirPods das Update selbstständig. Möchten Besitzer die neue Firmware hingegen manuell anstoßen und die Aktualisierung sofort auf ihren AirPods installieren, müssen sie wie folgt vorgehen:

Zunächst einmal sollten Besitzer ihre AirPods in das Ladecase packen und dieses mit geöffneter Klappe per Kabel an den Strom anschließen. Nun muss eine Verbindung mit den Kopfhörern und dem iPhone oder iPad, mit dem sie gekoppelt sind, hergestellt werden. Nach einer kurzen Wartezeit sollte das Update nun heruntergeladen und auf den AirPods installiert werden. Kommt das Update nicht an, sollten Nutzer den Vorgang später wiederholen.

So prüfen Sie den aktuellen Stand Ihrer AirPods-Firmware

Um zu prüfen, welche Firmware auf den AirPods installiert ist und ob das Update erfolgreich geladen wurde, müssen Besitzer ihre Kopfhörer mit einem iPhone oder iPad koppeln und über das Smartphone oder Tablet anschließend die Einstellungen aufrufen. Hier finden sie unter dem Menüpunkt „Allgemein“ die Option „Info“. Etwa mittig in der Liste sollten hier die gekoppelten AirPods aufgeführt sein, wobei sich mit einem Tipp die näheren Informationen zu den Modellen öffnen. Zu diesen gehören neben der Hersteller- und Modellangabe auch die Seriennummer und die aktuelle Firmware-Version. Sehen Besitzer von AirPods Pro (hier im Test) noch die Firmware 2B588 und Besitzer der AirPods 2 die Firmware 2A364, ist das aktuelle Update noch nicht auf den Geräten angekommen.

Zum Weiterlesen: Die besten Alternativen zu Apples AirPods und AirPods Pro

Diese Neuerungen bringt das AirPods-Update

Mit dem aktuellen Update hebt Apple die Software für die AirPods 2 und AirPods Pro auf den gleichen Stand. Anders als bei iOS-Updates nennt das Unternehmen aber keine Details zu den Neuerungen, die es mit den AirPods-Aktualisierungen ausliefert. Sicher ist nur, dass die Stabilität in den Verbindungen und der Übertragung verbessert und kleinere Fehler beseitigt werden. Über neue Funktionen schweigt sich Apple allerdings aus.

Themen