Missbrauch vorbeugen

Was Sie beim Routertausch unbedingt beachten sollten

Gebrauchter Router
Wer seinen gebrauchten Router verkauft, sollte ihn vorher auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Andernfalls kann der Käufer die gespeicherten Zugangsdaten nutzen.
Foto: Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Wer seinen Router austauscht, sollte das alte Gerät nicht sorglos weitergeben oder entsorgen: Dort sind sensible Zugangsdaten für Internet und Telefonnetz enthalten. Und diese sollten nicht in fremde Hände gelangen.

Wenn Verbraucher ihren Router austauschen, entsorgen sie ihr altes Gerät häufig sorglos. Sie verkaufen ihn im Internet, schicken den Geräte an den Anbieter zurück oder schmeißen ihn in den Müll. Das kann aber ein großer Fehler sein, wie die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erklärt.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn ein Router außer Betrieb genommen werden soll, rät die Verbraucherzentrale, das ausrangierte Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Der Grund: Die gespeicherten Daten können von anderen Menschen missbraucht werden. Immerhin enthält der Router neben den Zugangsdaten für den Internetanschluss auch jene für das Telefon. Im schlimmsten Fall könnte ein Käufer des alten Routers mit diesen Daten auf Kosten des Verkäufers telefonieren.

So finden Sie den richtigen Platz für Ihren Router

„Selbst wenn der Router entsorgt wird, sollten die Daten gelöscht werden“, sagt Michael Gundall, Computerexperte der Verbraucherzentrale. Nur dadurch können Verbraucher ihre Daten schützen. „Genau wie jeder eine alte Kredit- oder EC-Karte vor der Entsorgung zerstört, sollten auch die Daten des Routers vernichtet werden“, erklärt der Experte. Denn auch hierbei lasse sich final nicht ausschließen, dass das Modell aus dem Recyclingkreislauf genommen und von anderen Personen weitergenutzt wird. Dabei könne dem Verbraucher ein Schaden von mehreren hundert Euro entstehen, warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und verweist auf einen entsprechenden Fall der Verbraucherzentrale Mainz.

Anzeige: Hier einen neuen WLAN-Router kaufen!

Die Option zum Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen findet sich in der Regel in den Systemeinstellungen der Benutzeroberfläche. Genauere Erklärungen finden Sie in der Bedienungsanleitung oder im Internet.