Router

So finden Sie heraus, wie schnell Ihre Fritzbox ist

Wie schnell ist eigentlich meine DSL-Leitung? Die Fritzbox sagt es Ihnen im Browser.
Foto: AVM

Wer eine AVM Fritzbox hat, kann die Geschwindigkeit von Upload und Download direkt messen – ohne Speedtest. TECHBOOK zeigt das versteckte Menü im Router.

Sie haben eine Fritzbox zu Hause und möchten die TECHBOOK erklärt, wo Sie es sehen.

Top-Artikel zum Thema
internet-speed

So finden Sie die Geschwindigkeit der Fritzbox heraus

Verbinden Sie Ihren Computer mit dem Heimnetz – per Kabel oder WLAN. Rufen Sie dann im Browser die URL „fritz.box“ auf. Alternativ können Sie die Fritzbox unter 192.168.178.1. erreichen.

Tippen Sie nach dem Login im linken Menü auf den Punkt „Internet“. Dort folgt dann ein Klick auf „DSL-Informationen“. Ihr Bildschirm müsste dann wie folgt aussehen:

Foto: TECHBOOK

Hier dokumentiert Ihr Router die aktuelle Verbindung zur DSL-Vermittlungsstelle. In der Mitte ist der Upload (Pfeil nach rechts) und der Download (Pfeil nach links) in Kilobit pro Sekunde angegeben. Außerdem gab unser Leser Thomas einen weiteren, wichtigen Hinweis: Die gezeigte Geschwindigkeit stellt die höchstmögliche zwischen Vermittlungsstation und Ihrem Anschluss dar. Ihr gebuchter Vertrag kann jedoch eine entsprechende Drosselung, etwa auf 50 Megabit pro Sekunde, enthalten.

Wenn Sie wissen wollen, welche Fritzbox die richtige für Sie ist: Der große TECHBOOK-Ratgeber hilft garantiert weiter.