QVC lässt grüßen

Amazon startet eigene Teleshopping-Seite „Amazon Live“

Amazon
Amazon startet bereits den zweiten Versuch im Bereich im virtuellen Teleshopping
Foto: Getty Images

Nach dem Flop des Fashion-Channels vor zwei Jahren hat Amazon nun den Live-Video-Streaming-Dienst Amazon Live gestartet. Ausgestrahlt werden hauptsächlich Hands-On-Videos, um Produkte zu zeigen, die auf Amazon erhältlich sind. Aber auch Kochsendungen sind mit dabei.

Der Teleshopping-Markt wächst in Deutschland in den letzten 20 Jahren konstant. 2018 setzten Unternehmen wie QVC und HSE24 durch den Verkauf von Produkten über den Fernseher insgesamt 2,08 Milliarden Euro um. Auch in den USA boomt Teleshopping immer noch. Jetzt möchte auch Amazon von dem Konzept, Waren anschaulich in Videoform zu präsentieren, profitieren. Vorerst gibt es den Dienst zwar nur in den USA, TECHBOOK stellt aber bereits vor, was Kunden vielleicht auch hierzulande erwartet.

Die unbekannte Schnäppchen-Kategorie auf Amazon

Wie funktioniert Teleshopping im Internet?

Dem Nutzer werden auf der Seite von Amazon Live Liveübertragungen sowie anstehende- und abgelaufene Streams angezeigt. Wer einen Stream öffnet, bekommt das Video und die angebotenen Produkte auf Amazon angezeigt. Direkt unter dem Video können diese durchgescrollt werden. Über die App Amazon Live Creator können eigene Streams erstellt werden. Dafür ist jedoch ein Einladungscode notwendig.

Was gibt es bei Amazon zu sehen?

Dabei stellen entweder Amazon-Mitarbeiter selbst oder externe Produktvertreter die Waren vor. Darüber hinaus finden sich aber bereits in der aktuellen, frühen Phase auch andere Formate. Ein Fitnesstrainer gibt zum Beispiel eine umfangreiche Einführung in die Ernährungsform der ketogenen Diät. Dahinter steckt ein Pillenhersteller für Diätmittel, der passend dazu Supplements anbietet. Im Video selbst sind diese zwar nicht zu sehen, dafür aber in der Produktauswahl unter dem Video. Ähnlich aufgebaut gibt es auch ein Kochvideo, mithilfe dessen verschiedene Standard-Küchenutensilien verkauft werden sollen. Die Länge der Videos variiert von wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden.

ANZEIGE

Abtei Magnesium 400 mg Tabletten


✔︎ Für aktive und vitale Muskeln bei Sport und hoher körperlicher Belastung
✔︎ Aktiviert eine Vielzahl lebenswichtiger Enzyme
✔︎ Unterstützt unter anderem den Energiestoffwechsel in den Muskelzellen

Nicht Amazons erster Versuch

Der Versandriese startete bereits in der Vergangenheit einen Versuch im Teleshoppingbereich – und scheiterte. Style Code Live hieß Amazons Vorstoß damals. Zielgruppe waren Frauen, Produkte variierten lediglich in den Bereichen Fashion und Beauty. Vor zwei Jahren wurde Style Code Live letztendlich eingestellt. Nach Deutschland schaffte es der Teleshopping-Versuch nie. Auch Amazon Live beschränkt sich zunächst auf den US-Markt. TECHBOOK hat bei Amazon Deutschland angefragt, ob der neue Service auch hierzulande geplant ist. Eine Antwort steht noch aus.

TECHBOOK meint

„Es stellt sich die Frage, warum eine internetaffine Zielgruppe sich freiwillig teils pixelig produzierte Werbestreams anschauen sollte. Hands-on-Erklärungen sind schön und gut, aber die gibt es eben auch von unabhängigen Testern. Für Unternehmen bietet Amazon Live eine Möglichkeit, Produkte auf einer großen Plattform besser zu bewerben. Es bleibt abzuwarten, ob die Inhalte interessant genug gestaltet sind, um einen echten Mehrwert zu bieten oder ob sie nur plumpe Werbung bleiben.“ – Andreas Filbig, Redakteur

 

 

 

Themen