Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Fritz!Repeater 1200 AX

Fritzbox-Hersteller stellt kompakten WLAN-Verstärker mit Wifi 6 vor

AVM Fritz!Repeater 1200 AX
AVM bringt seinen Fritz!Repeater 1200 auch als Wifi-6-Version herausFoto: AVM

AVM erweitert sein Angebot an Wifi-6-fähigen Geräten. Neu in dieser Gruppe ist der „Fritz!Repeater 1200 AX“. Er ist besonders kompakt und dient der Verstärkung des WLANs im Heimnetz.

Mit dem Fritz!Repeater 6000 gibt es seit Mitte 2021 bereits einen leistungsfähigen WLAN-Verstärker mit Wifi 6 von AVM. Allerdings ist dieses Modell sehr groß und muss abseits der Steckdose als separates Gerät betrieben werden. Nicht so das neue Modell. Der Fritz!Repeater 1200 AX ist besonders kompakt, lässt sich direkt in die Steckdose stecken und auch als Erweiterung eines Mesh-Systems nutzen. Er ist das Upgrade des bereits bekannten Repeaters 1200 von 2019, allerdings mit Wifi 6.

Lesen Sie auch: Was ist Wifi 6 und brauche ich es jetzt schon?

Ordentliche Leistung trotz kompaktem Format

Der Fritz!Repeater 1200 AX sieht beinahe aus wie ein Würfel. Er misst in der Höhe und Breite gerade einmal 8 Zentimeter und ist mit 101 Gramm auch sehr leicht. Die Inbetriebnahme ist einfach: Adapter in die Steckdose stecken, per WPS verbinden, fertig. Praktisch ist, dass der Repeater nicht nur das WLAN verstärkt, sondern auch über einen Gigabit-LAN-Port für die Anbindung von Geräten per Kabel verfügt. Durch sein kleines Format eignet er sich besonders für den Einsatz an den Orten, an denen wenig Platz ist.

Im Inneren des Fritz!Repeaters 1200 AX befinden sich je zwei Antennen für das 2,4- und 5-GHz-Band. Insgesamt kommt er so auf eine Maximalleistung von 3000 Mbit/s. Im Vergleich zum Spitzenmodell Fritz!Repeater 6000 ist das zwar nur die halbe Bandbreite, für ein so kleines Gerät ist die Leistung aber ordentlich. Die Unterstützung der Mesh-Technologie sorgt dafür, dass sich die im Heimnetz eingebundenen Geräte stets mit dem WLAN-Verstärker verbinden, der den besten Datendurchsatz ermöglicht.

Wie AVM angibt, lässt sich der Fritz!Repeater 1200 AX mit jedem beliebigen WLAN-Router koppeln – also auch mit Modellen abseits der Fritzbox. In Verbindung mit einer Fritzbox übernimmt er aber automatisch alle wichtigen Einstellungen und zieht sich auch die relevanten Updates.

Der Fritz!Repeater 1200 AX ist mit einer UVP von 89 Euro deutlich günstiger als der Fritz!Repeater 6000, der immerhin 219 Euro kostet. Dafür ist die Leistung aber auch geringer. AVM bringt den neuen WLAN-Verstärker voraussichtlich im November auf den Markt.

Quelle

  • Pressemitteilung von AVM

Themen