Neue Funktion entdeckt

Bald können wir mit WhatsApp bezahlen

Geld digital verschicken? Nach Online-Banking und Paypal will jetzt auch Whatsapp nachziehen.
Foto: Getty Images

In einer aktuellen Beta haben Nutzer eine neue Funktion namens „WhatsApp Payments“ entdeckt. Damit soll es künftig möglich sein, über den Messenger Geld zu verschicken.

Über das Beta-Programm im Google Play Store hat WhatsApp eine neue Version an seine Android-Tester verteilt. Äußerlich weist die Version 2.17.295 keine Neuerungen auf. Doch im Inneren der Software hat der Dienst „WABetaInfo“ Hinweise auf eine Bezahlfunktion entdeckt.

Top-Artikel zum Thema
Whatsapp Nachtmodus

Nach den Angaben des Entdeckers müssen Nutzer erst die AGB des Messengers und einer Bank akzeptieren, um den Payment-Service nutzen zu können. Spätere Zahlungen führt dann das Unified-Payments-Interface in Indien aus. Ob das System in allen Ländern umgesetzt wird, ist bisher nicht bekannt. Doch in ausgewählten Staaten soll es laut „WABetaInfo“ eine Testphase geben:

Zahlung an Firmen oder Freunde per WhatsApp?

Den ersten Hinweisen zufolge steckt dahinter aber kein digitaler Geldservice für Freunde und Verwandte. Die Funktion kommt wahrscheinlich im Zusammenhang mit Firmen-Accounts. So könnte WhatsApp mit Diensten und Angeboten zu einem eigenen Ökosystem werden. Wird dank WhatsApp Bargeld bald abgeschafft? Sagen Sie uns Ihre Meinung!