Tech-Hack

So baut man eine Makrolinse fürs Smartphone

Sie wollen etwas aus direkter Nähe fotografieren, doch das Smartphone will einfach nicht scharf stellen. Mit diesem Tech-Hack funktioniert es.

Für diesen Trick benötigt man nur ein Glas Wasser. Dort taucht man vorsichtig seine Fingerspitze ein.

Bildschirmfoto 2016-12-28 um 17.42.25

Foto: TECHBOOK

Mit der nassen Fingerspitze platziert man dann einen kleinen Wassertropfen auf der Linse. Damit sollte die Kamera deutlich besser im Nahbereich fokussieren.

Achtung: Man sollte nicht zu große Tropfen oder zu viel Wasser verwenden. Das könnte sonst in die Öffnungen fließen und wichtige Komponenten des Smartphones oder Tablets zerstören.

Bildschirmfoto 2016-12-28 um 17.42.49

Foto: TECHBOOK

Das Ergebnis kann sich sehen lassen