Nie wieder verbrannte Zungen

Dieser schlaue Starbucks-Becher kontrolliert die Kaffee-Temperatur

Schon wieder die Zunge verbrannt? Starbucks hat eine neue Methode am Start, um Ihr Heißgetränk auf Temperatur zu halten: Einen rundum vernetzten Kaffeebecher.

Der intelligente Becher trägt den Namen „Ember“ und wurde ursprünglich über Crowdfunding finanziert. Offensichtlich war der Kaffee-Riese Starbucks von der Idee begeistert und bot dem Start-up direkt eine Kooperation an. Ab kommenden Jahr sollen die smarten Kaffeebecher in die Filialen kommen.

So funktioniert der smarte Kaffeebecher.

So funktioniert der smarte Kaffeebecher. Foto: Embertech

Die Temperatur bestimmt der Nutzer einfach am Becher direkt oder per App. Damit gehören verbrannte Zungen der Vergangenheit an.

Preise und Verfügbarkeit

Ember kostet zum Start 150 US-Dollar. Auf Nachfrage konnte Starbucks Deutschland noch nicht sagen, ob der Becher auch hierzulande angeboten wird.

Ember Mug - In Hand 3

Foto: Embertech