Wie geil ist das denn?!

Dieser Couchtisch kühlt Bier und lädt dabei das Smartphone

Der integrierte Kühlschrank im Sofatisch bietet Platz für einige Flaschen.
Foto: sobrodesign.com

Eine Erfindung, auf die wir alle gewartet haben: Ein Crowdfunding-Projekt namens Sobro entwickelt einen Couchtisch, der gleichzeitig Bier kühlen und das Smartphone aufladen soll.

Dürfen wir vorstellen: Der Sobro ist ein Wohnzimmertisch, der Ihr Bier kühlt, das Smartphone auflädt und Steckdosen zur Verfügung stellt. Auch Lautsprecher sind in den smarten Tisch eingebaut. Eingebaute LED-Leuchten sorgen für ein passendes Ambiente. Insgesamt hat der Sobro zwei USB-Anschlüsse und zwei Steckdosen.

Bis jetzt ist der Sobro-Tisch nur ein Prototyp – doch der versteckte Kühlschrank wird in Serie gehen. Die Entwickler des Tischs haben ihr Projekt über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo erfolgreich finanziert. Auf der Oberfläche des Tischs befindet sich eine Touch-Fläche, worüber die Lautsprecher gesteuert werden. Entsprechende Musikquellen verbinden sich einfach via Bluetooth.

Kein günstiges Möbelstück

Wer das Projekt in der Anfangszeit unterstützt hat, konnte den Sobro-Tisch für rund 500 Euro vorbestellen. Inzwischen liegt der Vorbesteller-Preis bei 600 Euro. Falls es der smarte Couchtisch in den Handel schaffen sollte, steigt der Preis sogar auf rund 1.500 Euro. Die ersten Exemplare sollen im September ausgeliefert werden. Doch leider ist die aktuelle Crowdfunding-Kampagne nur an Personen mit Wohnsitz in den USA oder Kanada gerichtet. Ob es eine Variante mit EU-Steckdosen gibt, ist bisher noch nicht bekannt.