Dank Android Go

Wiko Tommy 3 für 100 Euro überzeugt auf den ersten Blick

Wikos Smartphone in zwei Händen
Wikos Tommy 3 profitiert von Android Go
Foto: Wiko

Smartphones müssen nicht immer viel Geld kosten. Auf dem Mobile World Congress (MWC) stellt Wiko das 100-Euro-Smartphone Tommy 3 vor. TECHBOOK hat sich das Gerät vor Ort genauer angesehen.

Hersteller Wiko ist bekannt für preiswerte Smartphones. Das Tommy 3 profitiert jetzt von Googles neuem Betriebssystem Android Go. Das ist speziell auf leistungsschwächere Einsteigertelefone zugeschnitten und macht diese damit wieder interessanter.

Android Go macht müde Smartphones munter

Leistungsschwache Smartphones hatten in der Vergangenheit Probleme mit den hochgezüchteten Android-Versionen. Wenig Arbeitsspeicher und interner Speicherplatz machten das Erlebnis oft zur Qual. Dank Android Go soll damit Schluss sein.

https://www.techbook.de/news/neu-vom-mwc-android-go-fuer-einsteiger-smartphones-kommt

So sieht Android Go auf dem Wiko Tommy 3 aus

TECHBOOK zeigt im Video, wie Google seine Apps und das Betriebssystem auf Einsteigergeräte angepasst hat.

 

Themen