Nie wieder Fotos löschen!

Samsung stellt neuen Riesenspeicher fürs Smartphone vor

Vorstellung des Galaxy Note9
Glaubt man den Gerüchten, könnte schon die kommende Galaxy-Generation 1 TB internen Speicher haben
Foto: Getty Images

Samsung präsentiert den ersten 1 TB Speicherchip für Smartphones, Anwendung könnte er schon im kommenden Galaxy S10 finden.

Am Dienstag verkündete der koreanische Tech-Gigant Samsung, in der nächsten Smartphone-Generation erstmals eine 1-Terabyte-Option anzubieten. Es gibt bereits Gerüchte, dass die angekündigten Flaggschiff-Smartphones Galaxy S10 und Galaxy Note 10 die neue Speicheroption bekommen könnten, Samsung hat sich dazu bislang jedoch nicht geäußert.

Erster 1-Terabyte-Smartphone-Speicher der Welt

Vor vier Jahren war Samsung das erste Unternehmen, das 128 Gigabyte (GB) großen Flash-Speicher für Smartphones produzierte, nun soll erstmals die 1-TB-Grenze durchbrochen werden. Die Massenproduktion des 1 Terabyte (TB) Universal-Flash-Speichers (eUFS) wurde bereits gestartet. Bisher waren 512 GB im Galaxy S9 und Galaxy Note 9 die größte verfügbare Speicheroption. Auch andere Hersteller boten bislang nur maximal 512 GB an.

1 TB großer Samsung Speicher

So sieht der 1 TB große eUFS-Chip von Samsung aus | Foto: Samsung

Laut Samsung ist es gelungen, den Speicher auf 1 TB zu verdoppeln, ohne die Größe des Speicherchips zu verändern. Der 1-TB-Chip findet also auf der gleichen Fläche (11.5 Millimeter mal 13 Millimeter) wie der bisherige 512-GB-Chip Platz.

ANZEIGE

Micro-SD 512 GB


✔️Ideal zum Fotografieren von Serienbildern und Filmen von 4K-Videos
✔️UHS-3-Geschwindigkeiten: bis zu 100 MB/s beim Lesen und 80 MB/s beim Schreiben
✔️Verschiedene Kapazitäten, bis zu 512 GB

Das Unternehmen plant, die Produktionskapazitäten für den neuen Speicherchip in der ersten Hälfte 2019 zu erhöhen, da es eine hohe Nachfrage für die größere Speicheroption erwartet.

Die Ankündigung kommt nur wenige Wochen, nachdem Hersteller Lexar die erste SD-Karte mit 1 TB Speicher vorgestellt hat.

Das „Royole Flexpai“ ist das erste faltbare Smartphone

Nicht nur groß, sondern auch schnell

Gerade in Zeiten immer größerer Apps und immer besserer Kameras, die Videos in 4K-Auflösung und mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen, wird der Speicher oft viel zu schnell knapp. Laut Samsung finden bis zu 260 zehnminütige 4K-Videos auf dem neuen Chip Platz, also 20-mal mehr als auf Smartphones mit 64 GB Speicher.

ANZEIGE

Xiaomi Mi 8


✔️Display: 15,77 cm (6,21 Zoll)
✔️Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845
✔️Kamera: Rückseite: 12MP, Front: 20MP
✔️Arbeitsspeicher: 6144 MB

Das Galaxy S9 und das Galaxy Note 9 waren bereits 1-TB-fähig, allerdings nur durch die Erweiterung der 512-GB-Version mit einer 512 GB großen Micro-SD-Speicherkarte. Der Vorteil des fest verbauten eUFS-Chips ist jedoch, dass er Daten bis zu zehnmal schneller übertragen könne. Ein 5-GB-großes Full-HD-Video kann damit in nur fünf Sekunden übertragen werden, während es mit einer handelsüblichen Speicherkarte etwa eine Minute dauert. Die Ladezeiten von Apps und Dateien werden dadurch deutlich verkürzt. Laut Herstellerangaben hat der Speicher eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 1.000 Megabytes pro Sekunde (MB/s), also fast doppelt so viel wie eine normales Solid-State-Drive-Laufwerk (SSD).

Themen