Die komplette Liste!

ALLE Siri-Befehle auf einen Blick

Siri ist die Stimme von Apples iPhone.
Foto: TECHBOOK

iPhone-Nutzer haben alle schon einmal mit ihr gesprochen: Apples Sprachassistentin Siri. Aber was Siri wirklich alles kann, wissen die wenigsten. Aufklärungsarbeit leistet da das Projekt „Hey-Siri.io“, das sämtliche Befehle aufgelistet hat, die Siri versteht.

Apples Sprachassistentin Siri ist immer für einen Plausch gut. Seit dem iPhone 4s von 2011 kommt Apples Smartphone mit der Sprachassistentin an Bord und beantwortet mehr oder weniger zuverlässig Fragen und führt Sprachbefehle aus.

Dabei hat Siri aber dasselbe Problem wie eigentlich alle Sprachassistenten: Für den Nutzer ist nur schwer ersichtlich, was man überhaupt alles mit Siri anstellen kann. Zwar liefert Siri auf Nachfrage eine paar Anregungen, aber eine vollständige Liste der Sprachbefehle spuckt sie nicht aus.

Die Liste aller Befehle füllt über 50 Seiten

Abhilfe schafft da das Projekt „Hey-Siri.io“ – hier wurden sämtliche Befehle für Siri sowohl für die Englische als auch die Deutsche Version zusammengetragen und in einem PDF aufgelistet. Zunächst waren die Befehle noch übersichtlicher auf der Webseite angeordnet, doch leider wurde das Projekt vor kurzer Zeit eingestellt.

Sämtliche Sprachbefehle sind aber immer noch über das PDF einzusehen. Das bedeutet zwar auch, dass diese Liste nicht mehr aktuell gehalten wird – beeindruckend umfassend ist sie dennoch. Die deutschen Befehle beginnen auf der Seite 31 des Dokuments.

ipad-netzteil

Für alle, die keine Lust haben, sich durch das PDF zu wühlen, haben wir eine Reihe Befehle rausgesucht, die Sie ausprobieren sollten:

Siri als Shazam-Ersatz: Hört man einen Song und will dessen Titel herausfinden, dann geht man meist den Weg über Shazam. Also Handy entsperren, App suchen, öffnen und die Aufnahme zur Erkennung des Songs starten. Schneller geht es über Siri: Fragt man die Sprachassistentin einfach, welcher Song gerade läuft, kann auch sie anhand kurzen Zuhörens das Lied identifizieren.

Einen Würfel rollen: Für eine Priese Zufall kann man Siri auffordern eine Münze zu werfen oder einen Würfel zu rollen – und zwar nicht nur einen sechsseitigen. Auch Würfel mit zwölf oder zwanzig Seiten sind möglich.

Unknown

Foto: TECHBOOK

Musik abspielen: Siri weiß, welche Musik man auf dem Handy hat – und ist man Kunde bei Apple Music, dann hat sie auch Zugriff auf die gesamte Streaming-Bibliothek. So kann man Siri auch einfach dazu auffordern, einen bestimmten Künstler zu spielen und schon startet eine Playlist.

Wieviele Tage bis…: In wie vielen Tagen ist eigentlich Ostern? Oder Weihnachten? Sommeranfang? Siri weiß die Antwort.

Unknown-1

Foto: TECHBOOK

Einstellungen finden: Anstatt sich durch die zahlreichen Einstellungen des iPhones zu wühlen, kann man auch Siri damit beauftragen, die entsprechenden Optionen einzublenden. Einfach Siri auffordern, die Einstellungen für Apps wie zum Beispiel Safari oder den Notizen anzuzeigen.

Geld umrechnen: Auch eine schnelle Währungsumrechnung kann Siri leisten – eine Frage wie „Was sind 568 Dollar in Euro“ genügt.