Anzeige

Summer Sale bei tink

Smarthome-Angebote mit Mega-Rabatt!


Digitale Sprachassistenten gibt es inzwischen einige. Doch keiner ist so smart wie Google Assistant. Mit ihm und einem Google-Nest-Gerät kontrollieren Sie nicht nur Lampen, Saugroboter, Heizung und Co. – Sie starten per Sprachbefehl auch ganz relaxt in den Tag, werden zum perfekten Entertainer, kommen in Topform und sind im Home Office so organisiert wie nie zuvor.

Summer Sale bei tink: Smarthome-Angebote zum Schnäppchenpreis!

Der Sommer ist endlich da! Und mit ihm der große Summer Sale bei tink. Die Berliner Smart-Home-Experten haben kräftig an der Preisschraube gedreht und einige interessante Deals im Angebot. Gerade bei den Google-Angebotenlässt sich einiges sparen.

Smart Home mit Google Nest

Beim Thema Connected Home legen viele besonderen Wert auf smarte Sprachassistenten. Auch Google Assistant hat sich auf dem Gebiet hervorgetan. So hat Google es sich zur Aufgabe gemacht, den Nutzern das Leben in möglichst vielen Bereichen zu erleichtern. Im Ergebnis ist Google Assistant der vielseitigste und intelligenteste der Sprachassistenten. Er steuert Ihre Smart-Home-Geräte und beantwortet all Ihre Fragen. Gleichzeitig dient er als Entertainment-Hub und hilft, im Alltag organisiert zu bleiben. Die Google Home-Produktreihe wird nun nach und nach durch Google Nest ersetzt. Der Name ändert sich, die Funktionen bleiben aber die gleichen.

Der Google Nest Mini ist der kleine Allzwecklautsprecher mit Google Assistant.
Foto: tink

Musik-Streaming mit Google Nest

Der Google Nest Mini eignet sich gleichermaßen für Einsteiger, als auch für Enthusiasten. Mit seinem kleinen Profil und eleganten Design fügt er sich in jeden Raum ein. Dank Multiroom-Funktion spielt so in verschiedenen Zimmern die gleiche Musik. Aber auch zum Stereo-Paar lassen sich die kleinen Lautsprecher koppeln. Dabei bietet der Google Nest Mini ein für seine Größe erstaunlich gutes Klangerlebnis. Dank integrierten Streaming-Diensten wie Spotify, Deezer oder TuneIn reicht ein Sprachbefehl, und Google Assistant spielt Ihre Lieblingsmusik.

Audio-Enthusiasten greifen dafür am besten zum Google Home Max. Denn der bietet je zwei Hoch- und zwei Tieftöner für ein besonders breites Soundspektrum mit satten Bässen. Dabei sorgen sechs Mikrofone dafür, dass auch bei hoher Lautstärke jeder Sprachbefehl ankommt.

Mit dem satten Sound des Google Home Max kommen auch Musikenthusiasten voll auf ihre Kosten
Foto: tink

Die Google Home App als Smart-Hub

Richtig smart wird das Zuhause aber erst dann, wenn idealerweise alles über eine Oberfläche gesteuert wird. Google ist mit immer mehr Geräten kompatibel. Alle verbundenen Geräte werden in der Google Home App angezeigt und können von hier aus gesteuert werden. Das klappt auch per Sprachbefehl. So reicht etwa ein einfaches “OK Google, dimme das Licht!”, um die smarte Beleuchtung zu steuern. So wird selbst der kleine Google Nest Mini zur Steuerzentrale fürs Connected Home.

Besonders gut gelingt die Steuerung auch ohne Sprachbefehl über den Google Nest Hub. Dieser hat ein Display verbaut und zeigt so auf Wunsch die verbundenen Geräte auf dem Dashboard an. So reicht ein Fingertipp auf das verbundene Gerät, um die gewünschte Aktion auszulösen. Das Smartphone kann also in der Hosentasche bleiben.

Google geht beim Nest Hub aber noch einen Schritt weiter und nutzt das Display voll aus. Netflix und YouTube sind voll integriert und per Sprachbefehl steuerbar. Wer noch nie Katzenvideos per Sprachbefehl abgespielt hat, hat etwas verpasst. Und wer beim Kochen Hilfe braucht, fragt einfach Google Assistant und bekommt prompt eine Website mit passendem Rezept serviert.

Mit seinem Display kann der Google Nest Hub sogar Videos von YouTube oder Netflix abspielen.
Foto: tink

Google Nest als persönlicher Assistent im Alltag

Google Assistant ist aber auch ein Organisationstalent. Als persönlicher Assistent erinnert er etwa an Termine, stellt den Wetterbericht bereit oder sucht die schnellste Route zur Arbeit heraus – einschließlich aktueller Verkehrsdaten. Bei Fragen jeder Art greift der Sprachassistent auf die riesige Datenbank der Google-Suchmaschine zu. Dabei lernt Google Assistant aus bisherigen Suchanfragen und stellt so künftig noch präzisere Ergebnisse bereit. Wer will, kann sich sogar ganze Wikipedia-Einträge vorlesen lassen. Oder aber nur einzelne Absätze. Auch Einkaufslisten verwaltet Google Assistant. Zu jeder Zeit lassen sich einzelne Produkte per Spracheingabe auf die Liste setzen, die dann beim Einkauf auf dem Smartphone bereitsteht.

Mehr Sicherheit mit Google Nest

Aber auch abseits von smarten Sprachassistenten bietet Google Nest Lösungen an. Die smarten Google Nest Kameras erhöhen die Sicherheit im Innen- und Außenbereich und alarmieren den Nutzer bei erkannten Bewegungen sofort via Benachrichtigung auf dem Smartphone. Und Mit Nest Protect bietet Google sogar einen smarten Rauchmelder, der zuerst mit einer sanften Stimme vor Gefahren warnt, bevor der Alarm ertönt.

Auch dem Heimnetzwerk verpasst Google mit dem Nest Wifi ein Upgrade. Das System besteht aus einem Router und beliebig vielen Zugangspunkten. Im Haus verteilt sorgen diese für flächendeckendes WLAN im Mesh-Betrieb. So hat jedes Endgerät die

bestmögliche Verbindung. Außerdem ist in jedem Zugangspunkt ein Lautsprecher samt Google Assistant verbaut.

Die Top-Deals mit Google Nest

Zu den interessantesten Deals im tink Summer Sale gehören definitiv die Google-Angebote. So gibt es zum Google Nest Hub einen gratis Google Nest Mini dazu. So steht der Google Assistant gleich in zwei Räumen zur Verfügung.

Wer die Steuerung der Beleuchtung per Sprachbefehl ausprobieren möchte, ist mit dem Google Nest Hub + gratis Philips Hue White Ambiance E27 gut beraten. Die smarte Lampe von Philips Hue leuchtet wahlweise mit kaltem oder warmem Licht, das sich stufenlos abstimmen und dimmen lässt.

Wer den Google Nest Hub nicht nur in der Küche nutzen möchte, greift am besten zum Doppelpack, das gerade kräftig reduziert ist. Und für smarten Brandschutz gibt es zum Google Nest Protect 3er-Pack ebenfalls einen gratis Google Nest Mini obendrauf.

Neben den Top-Deals ist Google auch mit vielen weiteren Angeboten vertreten. So gibt es den Google Nest Hub im Paket mit weiteren Lampen von Philips Hue oder mit smarten Überwachungskameras von EZVIZ. Den Nest Protect gibt es auch im 2er- oder im 6er-Pack mit Rabatt. Und zum Nest Wifi-Set erhält man sogar einen Google Nest Hub gratis.

Weitere Deals im tink Summer Sale

Des Weiteren sind im Summer Sale die Mähroboter von Bosch stark reduziert. Zum ​Indego M+ 700​ und zum ​Indego S+ 400​ gibt es sogar je eine gratis Garage dazu. Aber auch beim Einbruch- und Brandschutz ist Bosch mit diversen Deals vertreten. So gibt es zum ​Bosch Smart Home Wohnungspaket Brandschutz​ einen Twinguard-Rauchmelder und eine Twist-Fernbedienung gratis dazu. Mit dem Code Bosch50 gibt es zudem 50€ Rabatt auf alle Bosch Starter Kits und Bosch Starter Kit Bundles. Und das ​Bosch Smart Home Eyes Doppelpack​ enthält neben den beiden Kameras einen kostenlosen Google Nest Mini. Auch GARDENA ist mit diversen Angeboten zu den Mährobotern vertreten. Der ​GARDENA smart SILENO city 250 inklusive Gateway​ ist im Paket mit zwei smarten Zwischensteckern und einem gratis Google Nest Mini erhältlich. Bei der Variante für größere Gärten, dem GARDENA smart SILENO city 500 inkl. Gateway​ sind die beiden Zwischenstecker kostenlos. Auch zum ​GARDENA smart SILENO life 750 inkl. Gateway​ sind die Zwischenstecker gratis.

Wer sein Zuhause mit smarter Beleuchtung ausstatten will, sollte die Angebote zu Philips Hue im Auge behalten. Für Einsteiger dürften vor allem das White & Color Ambiance E27 und das ​GU10 Starter Kit​ interessant sein, zu denen es je einen Google Nest Mini gratis dazu gibt.

Im Entertainment-Bereich gibt es außerdem diverse Deals von Sonos, etwa den ​Sonos Move mit Bluetooth und WLAN + Google Nest Mini​. Auch Apple-Nutzer kommen auf ihre Kosten. Bei Eve sind unter anderem das ​Eve Aqua 2er-Set​, das ​Eve Door & Window 3er-Pack​ sowie das ​Eve Energy 2er-Pack​ reduziert. Auch Komplettsysteme von OPUS sind beim Summer Sale im Angebot.

Für mehr Sicherheit sorgen im Sale die smarten Überwachungskameras von Arlo und EZVIZ, Sicherheitssysteme von ABUS, Bosch und Homematic IP sowie die smarten Tüschlösser von Nuki. Letztere warten etwa mit dem ​Nuki Komplett Set​ auf, das aus Nuki Combo 2.0 mit Türschloss und Bridge, Fob, gratis Keypad und gratis Google Nest Mini besteht. Auch Homematic IP ist mit Schaltern, Sicherheits-Set und dem ​Homematic IP Rauchwarnmelder Starter Set für Wohnungen​ vertreten. Paare, die viel Sport treiben, sollten außerdem einen Blick auf das Withings Move 2er-Set werfen. Hier gibt es die zweite Uhr zu einem Bruchteil des ursprünglichen Preises dazu.

Der tink Summer Sale hat garantiert für jeden etwas im Angebot. Überzeugen Sie sich selbst und werfen Sie einen Blick auf die Angebote.


Anzeige