Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Freedrum

Dieses smarte Schlagzeug passt in die Hosentasche

Ein Start-up aus Schweden macht es möglich: Ab jetzt kann man auch am Strand Schlagzeug spielen. Dazu entwickelte Freedrum Sensoren und eine passende App. Herausgekommen ist ein Schlagzeug für unterwegs.

Freedrum heißt das neueste, virtuelle Schlagzeug, was aktuell via Crowdfunding auf Kickstarter finanziert wird.

Das Konzept: Sensoren werden an die Drumsticks geheftet. Diese synchronisieren sich mit dem Smartphone. Sobald Sie also wild in der Luft herumwedeln, spielt das Smartphone Töne aus.

Zusätzlich gibt es auch Sensoren, die an die Schnürsenkel passen, um die virtuelle Bass Drum richtig knallen zu lassen. Wie genau das aussieht, zeigt das Video oben.

Freedrum funktioniert über Sensoren, die auf den Sticks angebracht werden. Foto: FreedrumFoto: Freedrum

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für