Experte verrät

Mit diesen Tipps wird man Gaming-Star auf Twitch

Für viele Gamer ist es ein Traum, mit Spielen Geld zu verdienen.
Foto: Getty Images

Mehr als zehn Millionen Menschen schauen anderen Menschen auf Twitch beim Zocken zu – jeden Tag! Für viele junge Gamer ist es ein Lebenstraum, selbst vom Streamen zu leben. Twitch-Mitarbeiter Simon Koschel verrät, wie man auf der Live-Streaming-Plattform Erfolg hat.

Sie verdienen ihr Geld, indem sie Videospiele zocken: Let’s-Player spielen live für Tausende Zuschauer und gelten in Gaming-Kreisen als Superstars. Ihre Live-Streams laufen auf Portalen wie YouTube, Hitbox oder eben dem größten Anbieter von Gaming-Streams: Twitch. Zehn Millionen Menschen gehen jeden Tag auf das Videoportal, das 2014 von Amazon gekauft wurde – für 970 Millionen US-Dollar.

Auf Twitch kann jeder Nutzer seinen eigenen Kanal aufbauen und sein Gameplay der ganzen Welt zeigen. Genau so haben auch die größten Stars einst angefangen. Mit einer Handvoll Zuschauer, einem ruckeligen Bild und schlechtem Ton. Wer lange genug dabei und beliebt genug ist, der wird von Twitch ins Partnerprogramm aufgenommen – und kann mit seinen Live-Übertragungen bares Geld verdienen, wenn Nutzer dem Kanal nicht nur folgen, sondern ihn auch kostenpflichtig abonnieren. Doch wie fängt man an? Und worauf muss man achten, wenn man erfolgreicher Streamer werden möchte?

TECHBOOK hat bei einem Experten nachgefragt: Simon Koschel. Er betreut die deutschsprachige Twitch-Community und entscheidet unter anderem, welche Streamer ins Partnerprogramm aufgenommen werden.

Simon Koschel kümmert sich für Twitch um die deutschsprachige Community.

Simon Koschel kümmert sich für Twitch um die deutschsprachige Community. Foto: Twitch

TECHBOOK.de: Bitte beschreiben Sie Ihre Stelle bei Twitch: Wie lange arbeiten Sie bereits für Twitch und wie genau sieht die Tätigkeit dort aus?

Simon Koschel: „Meine Zeit bei Twitch begann im April 2014. Seitdem kümmere ich mich um Twitch-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das heißt konkret, dass ich Teil des Entscheidungsprozesses bin, wer in unser Partnerprogramm aufgenommen wird. Darüber hinaus diene ich existierenden Twitch-Partnern als Ansprechperson und kümmere mich um unsere Content-Strategie im deutschsprachigen Raum.“

Hier für den TECHBOOK-Newsletter anmelden

Sie betreuen das deutschsprachige Partnerprogramm von Twitch. Welche Vorteile haben Twitch-Partner?

„Der größte Vorteil für Partner liegt darin, dass sie ihren Kanal monetarisieren können. Das geht mit Einnahmen durch Werbung, die auf ihrem Kanal geschaltet wird, sowie die Abonnements und Cheering von ihren Zuschauern, Verkauf von Merchandise und Twitch Prime. Mitglieder von Twitch Prime, das zu den zahlreichen Amazon-Prime-Vorteilen gehört, dürfen jeden Monat einen Kanal auf Twitch kostenlos abonnieren. Die Partner werden für diese kostenfreien Abonnements genauso vergütet, wie für reguläre bezahlte Abonnements. Als Twitch-Partner hat man auf Events, wo Twitch präsent ist, Zugang zu unseren exklusiven Lounges und Partys, und man wird direkt von Twitch betreut, wenn man Hilfe mit der Plattform benötigt.

Wie entscheidet sich, wer Twitch-Partner wird und wer nicht?

„Wir entscheiden das anhand vieler verschiedener Kriterien und nehmen unter anderem die Zahl der Zuschauer, das Level an Interaktion im Chat sowie die Qualität der Inhalte der Streamer genau unter die Lupe. Es gibt allerdings keine magische Zahl, die ein Kanal erreichen muss, um für das Partnerschaftsprogramm in Frage zu kommen. Unserer Erfahrung nach, sind die erfolgreichsten Streamer die, die eine aktive und positive Community aufbauen und mit ihr regelmäßig interagieren.“

Wie viele Partner-Bewerbungen erhält Twitch und wie viele werden abgelehnt?

„Mehr als zwei Millionen Creator erstellen jeden Monat Inhalte auf unserer Plattform. Davon ist nur ein sehr kleiner Prozentsatz im Partnerprogramm. Wir gehen sehr selektiv bei der Auswahl unserer Partner vor. Die meisten neuen Streamer arbeiten mehrere Monate daran, eine Community aufzubauen, bevor sie als Partner aufgenommen werden. Dementsprechend viele Bewerbungen und Ablehnungen haben wir auch – genaue Zahlen teilen wir aber nicht.“

Was ist der beste Ratschlag, dem Sie jemandem geben können, der auf Twitch Erfolg haben möchte?

„Es gibt viele Tipps und Ratschläge, die dir dabei helfen können, auf Twitch erfolgreich zu werden. Unter anderem ist es wichtig, einen festen Sendeplan aufzustellen, damit deine Zuschauer wissen, wann du live bist. Du solltest ein Spiel oder Genre finden, für das du Leidenschaft hast, bzw. Spiele spielen, bei denen du selbst den meisten Spaß hast. Wenn du nicht gerade deine Skills demonstriert oder auf professioneller Ebene spielst, ist es wichtig, viel mit deinem Chat zu interagieren und die Zuschauer freundlich zu behandeln. Viele erfolgreiche Streamer lernen ihre Zuschauer gut kennen und begrüßen sie wie alte Freunde. Bring dich in das Twitch-Universum ein: erfolgreiches Streamen baut auf Community – sei es deine eigene oder eine andere, von der du ebenfalls ein Teil bist. Lern Zuschauer und andere Streamer kennen, die deine Interessen teilen, und erweitere so dein Netzwerk. Und vor allem natürlich: Habe Spaß und genieße die Erfahrung, deine Gaming-Abenteuer, deine kreativen Projekte und deine Erlebnisse mit anderen Menschen.“

Top-Artikel zum Thema
wertvolle-computerspiele

Als deutschsprachiger Streamer erreicht man deutlich weniger Menschen. Zu welcher Sprache würden Sie Nutzern raten, die Erfolg haben wollen?

„Die Zuschauerschaft in Deutschland ist sehr groß und wächst immer weiter. Es ist also keinesfalls von Nachteil, wenn man auf Deutsch streamt. Am besten ist es, man macht seine Übertragungen in der Sprache mit der man den meisten Spaß hat.“

Welches Potenzial sehen Sie im Bereich Live-Streaming für den deutschen Markt?

„Im deutschen Markt liegt noch viel Potenzial. Wir haben in Deutschland bereits viele Vollzeit-Streamer, die ihren Lebensunterhalt durch das Streamen auf Twitch bestreiten. In Deutschland gibt es beispielsweise auch sehr viele Vlogger, die Live-Streaming noch gar nicht für sich entdeckt haben, und denen Twitch offen steht, seit wir die Kategorie „IRL“ (Abkürzung für „In Real Life“ – die Redaktion) eingeführt haben. Das gleiche trifft für Zeichner und andere Kreativköpfe zu, für die wir die Kategorie „Creative“ haben.“

Wie viele Zuschauer erreicht Twitch in Deutschland jeden Monat?

„Wir haben weltweit mehr als zwei Millionen individuelle Streamer im Monat, mit nahezu 10 Millionen Seitenbesuchern am Tag. Wir teilen keine landesspezifischen Statistiken, aber ich kann verraten, dass Deutschland immer eines unserer Top-5-Länder ist.“

Von E-Sport-Turnieren bis Zeichnen gibt es vieles auf Twitch: Welche Inhalte schauen Sie sich am liebsten auf Twitch an?

„Gute Frage! Ich benutze Twitch, um große E-Sport-Matches zu verfolgen. Ich schaue gerne meinen Freunden zu, wenn sie streamen. Das können sowohl größere Kanäle sein als auch welche mit nur wenigen Zuschauern – ich entdecke generell gerne neue Streamer, bei denen noch nicht viele zuschauen. Und ich schaue natürlich immer gerne bei meinen Partnern rein und sage ‚Hey Guys‘ und verschwinde dann meistens schnell wieder, weil ich weiter arbeiten muss.“