Offiziell bestätigt

„FIFA 18“ bekommt endlich die 3. Liga!

Diese Siegespose kennt jeder Fußball-Fan: Cristiano Ronaldo ist der neue Cover-Star.

Noch gibt es wenig Infos zu FIFA 18, allerdings gab Entwickler Electronic Arts nun die dritte Liga und den DFB-Pokal offiziell bekannt. Auch der Cover-Star und das Veröffentlichungsdatum stehen bereits fest. Alle Gerüchte und Infos zur kommenden Fußball-Simulation gibt es bei TECHBOOK.

Im Herbst erscheint „FIFA 18“, der neueste Teil der beliebtesten Fußballsimulation der Welt. Nach und nach werden nun die Details für das Spiel enthüllt.

Der neueste Kracher:  „FIFA 18“ wird endlich die Mannschaften der 3. Liga beinhalten. Fans warten seit Jahren auf Vereine wie Unterhaching, Osnabrück oder Paderborn. Bislang waren von den deutschen Ligen lediglich die 1. und 2. Bundesliga vertreten. Das soll sich nun ändern.

Der „Kicker“ hatte bereits in der Vergangenheit über einen Deal zwischen dem Deutschen Fußball-Bund und „FIFA 18“-Hersteller Electronic Arts berichtet, inzwischen hat der DFB auf seiner Webseite die Gerüchte auch bestätigt. Die offizielle DFB-Lizenz umfasst dabei alle 20 Drittligisten der Saison 2017/18 mit mehr als 500 Spielern samt Heim- und Auswärtstrikots. Ebenfalls neu dabei: Der DFB-Pokal als offizieller Wettbewerb, der sich sowohl separat als auch im Karrieremodus spielen lässt.

Wie heiß Fans auf die 3. deutsche Liga waren, zeigte übrigens ein Fan-Voting auf der Seite fifplay.com. Dort stimmten mehr als 220.000 Personen dafür, unbedingt diese Liga im neuen „FIFA“-Spiel zocken zu können. Beliebter war bei dem Voting lediglich die chinesische Liga.

Single-Player-Modus wird fortgesetzt

In Sachen weiterer Spielmodi hält sich EA Sports bislang noch bedeckt. Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles kündigte der Hersteller an, dass die Single-Player-Kampagne, in der man in die Haut des fiktiveren Fußballers Alex Hunter schlüpft, eine Fortsetzung erhalten werde. Der Story-Modus, „The Journey“ genannt, war im vergangenen Jahr erstmals Teil der „Fifa“-Reihe. Scheinbar mit Erfolg, denn EA Sports möchte die Reise weitererzählen.

Ansonsten verbessert sich „FIFA 18“ vor allem in Sachen Grafik und Animation. Die Kicker auf dem Platz sollen noch besser auf Eingaben reagieren, das Spiel dadurch flüssiger werden. EA Sports vertraut erneut auf die Frostbite Engine und legt nach ersten Eindrücken grafisch noch etwas zu. Eine ganz große Neuerung bleibt jedoch noch aus – vom zweiten Teil des Story-Modus einmal abgesehen.

Coverstar Ronaldo

Das Cover des Spiels wird übrigens niemand geringeres zieren als Europameister, Weltfußballer und mehrfacher Champions-League-Gewinner Cristiano Ronaldo.

So wird das neue Cover aussehen:

Weltfußballer, Europameister – und nun auch Cover-Star: Cristiano Ronaldo.
Foto: EA Sports

Anlässlich der Enthüllung des Cover-Stars hat Hersteller EA Sports außerdem einen Trailer veröffentlicht – und macht damit richtig Bock auf das nächste Spiel der Reihe.

„FIFA 18“ wird am 29. September in den Handel kommen.

 

Top-Artikel zum Thema
wertvolle-computerspiele

 

Anzeige: FIFA 17 ist eins der beliebtesten eSport Games. Alles rund ums Thema findest du auf: BILD Sportwetten