Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Streaming-Dienst

Für wen lohnt sich ein kostenpflichtiges YouTube-Premium-Abo?

You Tube Premium: Rotes YouTube Logo
YouTube bietet neben der kostenlosen Version auch ein Abonnement anFoto: Getty Images

Wer YouTube nutzt, bekommt immer wieder Pop-up-Werbung für das YouTube-Premium-Abo. Was verbirgt sich dahinter und für wen lohnt sich der Dienst eigentlich? TECHBOOK klärt auf.

Wer sich gerne ausgiebig auf seinem Smartphone durch YouTube-Videos klickt, der hat es vermutlich erst kürzlich erlebt: Plötzlich erscheint eine Meldung, die für YouTube Premium wirbt. Man hat die Möglichkeit, entweder „Nein Danke“ oder„1 Monat gratis“ auszuwählen. YouTube (eine Tochtergesellschaft von Google) scheint immer wieder intensiv um Kunden für das Abo-Modell zu kämpfen. Doch will man noch ein zusätzliches Streaming-Abo, wenn man bereits beispielsweise Disney+, Netflix und Amazon Prime Video hat?

Alles rund um das Thema Streaming erfahren Sie bei TECHBOOK!

Was verbirgt sich hinter YouTube Premium?

Youtube Premium Werbung
Einige YouTube-Nutzer bekommen derzeit vermehrt Werbung auf ihrem Smartphone für ein YouTube-Premium-Abo
Foto: TECHBOOKFoto: Techbook

Seit Mitte 2018 wird YouTube Premium in Deutschland angeboten. Es handelt sich um ein ganzes Paket aus zusätzlichen Dienstleistungen für (zahlende) YouTube-Kunden. Dieses umfasst folgende Punkte:

  • YouTube Music Premium mit Millionen von Songs zum Streamen; dazu kommen:
  • Offline-Modus, um Musik auf dem Smartphone zu speichern
  • Hintergrundwiedergabe, um Musik, im Gegensatz zur kostenfreien YouTube-App, auch abzuspielen, wenn man andere Apps wie WhatsApp nutzt oder den Bildschirm ausschaltet
  • Videos werden werbefrei wiedergegeben
  • Videos zum Herunterladen für den Offline-Modus
  • YouTube Originals (Filme und Serien, die von YouTube produziert wurden)
  • speziell für Kinder gibt es werbefreie Inhalte auf der zusätzlichen YouTube-Kids-App

Zum Thema: Musik-Streaming-Dienste im Vergleich

Überraschend: Im YouTube-Premium-Abo ist auch der Musikstreaming-Dienst Google Play Musik ohne Aufpreis enthalten. 

Für wen lohnt sich YouTube Premium?

In erster Linie lohnt sich YouTube Premium für Nutzer, die noch keinen Musikstreaming-Dienst haben oder bereit wären, von anderen Diensten wie Spotify oder Amazon Music auf YouTube Music (bzw. Google Musik) zu wechseln. Wer sich allerdings explizit nur für einen Musikstreaming-Dienst interessiert, kann auch ein beschränktes Abo ausschließlich für YouTube Music abschließen und zahlt in diesem Fall nur 9,99 Euro monatlich.

Auch interessant: Diese YouTube-Tricks sollten Sie kennen

Wer viel und gerne YouTube nutzt, der profitiert natürlich auch vom Wegfall der Werbespots vor und während der Video-Wiedergabe. Wer außerdem viel unterwegs ist und seine Inhalte auf dem Smartphone zur Verfügung haben möchte, um Datenvolumen zu sparen, hat ebenfalls einen Vorteil bei der Abo-Variante.

Am meisten lohnt sich YouTube Premium aber für Familien und Freunde, die unter einem Dach leben. Denn bis zu fünf Personen können den günstigen Familientarif für 17,99 Euro nutzen.

Was kostet YouTube Premium?

Nach der zweimonatigen Gratisphase zum Testen kostet das Premium-Abo 11,99 Euro. Das Familien-Abo kostet 17,99 Euro, wobei bis zu sechs Mitglieder einen eigenen Account erhalten und so voneinander unabhängig auf die Dienste zugreifen können. Das macht bei voller Ausschöpfung rund 3 Euro pro Person. Voraussetzung: Alle Mitglieder müssen die gleiche Wohnadresse haben und mindestens 13 Jahre alt, aber nicht zwangsläufig verwandt sein. Für eine Wohngemeinschaft kann sich der Familientarif also auch durchaus lohnen.

Für Studierende gibt es außerdem einen Sondertarif: Wer an einer Hochschule eingeschrieben ist, kann zwar nur einen Monat testen, zahlt aber nur 6,99 Euro.

Anderer Preis für iPhone-Nutzer

iPhone-Nutzer hingegen sollten das Abo auf keinen Fall auf ihrem iPhone beziehungsweise über den Apple App Store abschließen. Denn so zahlen sie 15,99 Euro monatlich. Das sind 4 Euro mehr im Monat, beziehungsweise 48 Euro im Jahr. Grund dafür ist der 30-Prozent-Anteil, den Apple bei Käufen über den App Store verlangt. Die Familienmitgliedschaft liegt dann bei 22,99 Euro, wobei der Unterschied hier nur 83 Cent pro Monat und Person beträgt – das sind pro Jahr aber auch schon 10 Euro.

Unser Tipp

Wenn Sie die Vorteile von YouTube Premium nutzen möchten, dann sollten Sie das Abo auf einem Android-Smartphone oder an einem Computer abschließen (nicht iPhone oder iPad), um Kosten zu sparen. Richtig profitieren können Sie mit dem Familienabo, wenn mehrere Personen in einem Haushalt leben und sich die Kosten teilen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für