Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Angebote für Gamer im Check

Xbox One mit Fifa 21, Nintendo Switch und Co. – Gaming-Deals am Prime Day

Zwei Männer beim Zocken
Momentan gibt es einige Schnäppchen für Gaming-FansFoto: Getty Images

Gamer aufgepasst! Zum Prime Day 2020 bietet Amazon diverse Angebote aus dem Gaming-Bereich an. Spielkonsolen und Games gibt es jetzt zum Top-Preis. TECHBOOK macht den Schnäppchen-Check.

Hinweis: In diesem Artikel nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Das heißt: Wir bekommen eine kleine Provision, wenn Nutzer darauf klicken und einen Kauf abschließen. Dies hat allerdings keinerlei Einfluss auf die Auswahl und Einschätzung der Schnäppchen durch die Redaktion. Auch der Preis für Sie als möglicher Kunde ändert sich dadurch nicht.

Die aktuellen Angebote im Überblick

Lammcou Joy-Con Controller-Griffe für 10,85 Euro 8,68 Euro (-20%)

Eine eben so simple wie praktisch Erweiterung der Nintendo Joy-Cons sind diese zwei Griffe. Einfach die zwei Controller der Switch in die Halterung gesteckt und schon wird daraus ein richtiges Gamepad mit ergonomischen Griffen. Damit steht auch längeren Multiplayer-Sessions auf der Switch nichts mehr im Wege.

Die Joy-Con-Halterungen gibt es als Blitzangebot noch bis 22.30 Uhr für 8,68 Euro.

Xbox One S 1TB + FIFA 21 Champions Edition für 243,94 Euro

Fifa 21 ist die brandneue Version des Soccer-Games, das jedes Jahr mit neuen Funktionen erscheint. Als Download-Code gibt es das Spiel heute zusammen mit der Xbox One besonders günstig. Bei der Konsole handelt es sich um die weiße Version mit 1 Terabyte Festplatte, 4K-Blu-ray Laufwerk und einem Wireless-Controller. Allein die XBox One in dieser Ausstattung kostet beim günstigsten Anbieter 229 Euro. Für knapp 15 Euro mehr erhalten Käufer bei Amazon zum Prime Day 2020 das Spiel dazu. Für dieses müssten Gaming-Fans anderenfalls mindestens 40 Euro zahlen. Der Kauf lohnt sich also.

http://oembed/techbook/affiliate/ee8bf66e96fddc2abba2959b36c122120d995d7a7a52d597e68690f399e760ba/036b13b2-36b4-403f-b86c-69a0fb006680/embed

Nintendo Switch im Bundle ab 334,99 Euro

Die Nintendo Switch war in den vergangenen Monaten nicht gerade günstig. Die Corona-Pandemie sorgte für einen Run auf die Angebote, die Lager waren bald leer. Nun ist die Konsole aber wieder zu haben. Amazon bietet sie in Kombination mit verschiedenen Spielen an.

Der Händler verkauft das 2019 aktualisierte Modell mit besserem Akku in der Version mit neonblauem und neonrotem Joy-Con. Beliebt ist die Switch vor allem, weil sie so viele verschiedene Spielemöglichkeiten bietet. Sie lässt sich an den Fernseher anschließen, als Tablet mit eigenem Controller oder als Handheld-Konsole nutzen. Auch als Brettspiel kann sie dank Touchscreen fungieren.

Drei Gaming-Bundle von Nintendo bietet Amazon aktuell an. Zusammen mit einem der beliebtesten Spiele 2020, „Animal Crossing: New Horizons“, gibt es sie für 334,99 Euro. Wer stattdessen das Spiel „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020“ haben möchte, bezahlt für das Konsolen-Spiele-Set ebenfalls 334,99 Euro. Mit 359,99 Euro etwas teurer ist folgendes Set, bei dem aber auch zwei Switch-Spiele enthalten sind: „51 Worldwide Games“ und „Super Mario Party“.

Ein Preisvergleich ist aufgrund der Bundles nicht ganz einfach. Allerdings kostet allein die Nintendo Switch derzeit beim günstigsten Anbieter 309 Euro, sodass für die Spiel gerade einmal knapp 25 Euro anfallen – ein wirklich gutes Angebot.

Generalüberholte PlayStation 4 ab 169 Euro

Bald kommt die PS5 auf den Markt, was die PlayStation 4 aber nicht weniger beliebt macht. Amazon bietet die Slim-Version zum Prime Day in mehreren Ausführungen an, die allesamt unter 200 Euro zu haben sind. Dabei handelt es sich allerdings um generalüberholte Konsolen. Sie kommen aus Retouren oder dergleichen und können kleine, optische Fehler aufweisen. Amazon garantiert jedoch die volle technische Funktionalität und gibt auch Garantie auf die PS4.

Im Gegensatz zum PS4 Pro unterstützt die SLIM keine 4K-Grafiken. Auch die Leistung ist etwas schwächer. In der Version mit 500 GB Festplatte und einem DualShock-Controller verkauft Amazon sie aktuell für 169,99 Euro. Als Neuware liegen die Preise bei etwa 250 Euro.

Doppelt so viel Speicherplatz bringt die Version mit 1 Terabyte Festplatte mit. Sie gibt es bei Amazon für 179,99 Euro – der Aufpreis für das Mehr an Speicher ist somit sehr gering. Auch hier sind ein Wireless-Controller und das übliche Zubehör enthalten. Neu kostet die PS4 Slim mit 1 TB ab 289 Euro.

Lioncast Joy-Con Quad-Charger für 13,93 Euro

http://oembed/techbook/affiliate/3e07259befa1cdb5c65f07ac24a2b31c2264c1daf9bab83b5370938d078dc353/6d9f0ba3-e4ce-4272-a069-33f3d291363c/embed

Wer eine Nintendo Switch mit mehreren Joy-Cons hat, kennt das Problem: Mit der Konsole lassen sich immer nur zwei Controller gleichzeitig laden. Abhilfe schaffen passende Ladestationen, die es von mehreren Anbietern gibt. Einer von ihnen ist Lioncast, der einen kompakten Quad-Charger verkauft. Das kleine Gerät aus schwarzem Kunststoff lädt bis zu vier Joy-Cons gleichzeitig und gibt deren Ladestatus über eine LED an. Strom zieht das Gerät per Micro-SD-Kabel, das im Lieferumfang enthalten ist. Auch ein Überspannungsschutz ist integriert.

Normalerweise kostet der Lioncast Joy-Con Quad-Charger ab 19,90 Euro. Zum Prime Day 2020 verkauft Amazon ihn aber schon für 13,93 Euro. Das macht eine Ersparnis von immerhin 30 Prozent.

Gaming-Tastatur Logitech G512

http://oembed/techbook/affiliate/7613d0c68633bd6de87542424006fe95f2c009531682f936ce216b7ab0bfa469/6d9f0ba3-e4ce-4272-a069-33f3d291363c/embed

Passend zur Maus hat Amazon auch eine richtige Gaming-Tastatur im Angebot. Zum Prime Day 2020 gibt es die G512 von Logitech. Die Tastatur kommt mit mechanischen GX Blue Switches, die einen präzisen und deutlich hör- sowie spürbaren Druckpunkt haben. Ob die Blue Switches richtig für Sie sind, erfahren Sie in unserem Gaming-Tastatur-Ratgeber. Die Verarbeitung mit hochwertigem Flugzeug-Aluminium ist hervorragend. Eine Multimediasteuerung sowie ein USB-Passthrough (zusätzlicher USB-Port an der Tastatur) sind ebenfalls an Bord. Die RGB-Hintergrundbeleuchtung der Tasten lässt sich frei einstellen und nach Belieben anpassen. Selbst programmierbare Lichteffekt sind damit möglich. Das Tastaturlayout ist deutsch. 

Bei Amazon kostet die Logitech G512 79 Euro. Andere Händler verkaufen sie hingegen für 20 bis 30 Euro mehr, weshalb das Angebot durchaus Schnäppchen-Potenzial hat.

Lioncast LX55 Gaming Headset für 41,97 Euro

http://oembed/techbook/affiliate/b6ddeff77f147a0b2f12f4f3f654cd09b8f7331f96331eb4a9e83c3cf3931516/6d9f0ba3-e4ce-4272-a069-33f3d291363c/embed

Mit den Lioncast LX55 verkauft Amazon zum Prime Day 2020 ein analoges Gaming-Headset mit geschlossenen und Over-Ear-Hörern. Der Kopfhörer ist kabelgebunden und mit optimierten 53-mm-High-Performance Neodym-Treibern ausgestattet. Dank Memory Form und flexibel einstellbaren Ohrmuscheln lässt er sich lange bequem tragen. Für den Chat mit den Spiele-Partnern bringt der Lioncast LX55 ein ebenfalls verstellbares Mikrofon mit. Wer mag, kann das Mikrofon- und Soundkabel austauschen. Der Lioncast LX55 lässt sich an allen gängigen Spielekonsolen und am PC einsetzen.

Amazon verkauft das Gaming-Headset zum Preis von 41,97 Euro. Saturn als nächst günstiger Anbieter möchte für sie 59,95 Euro haben. Damit können Käufer bei Amazon knapp 18 Euro bzw. 30 Prozent sparen.

PS4, Xbox One oder Nintendo Switch?

Sie möchten eine neue Konsole, wissen aber nicht welche am besten zu Ihnen passt? TECHBOOK verrät ausführlich, welcher Zocker-Typ zu welchem Gerät greifen sollte. Damit sorgt das Schnäppchen dann garantiert für reichlich Spielspaß.

Lohnt es sich jetzt noch, eine aktuelle Konsole zu kaufen?

Für Weihnachten 2020 steht mit der PlayStation 5 bereits die nächste Generation der Konsolen in den Startlöchern. Microsoft hat seine neue Xbox für November angekündigt. Das heißt aber nicht, dass man jetzt nicht mehr bei den derzeit noch aktuellen Modellen zugreifen sollte. Denn genau aus diesem Grund dürften die Angebote dieses Jahr alle bisher da gewesenen noch einmal unterbieten. Zusätzlich können Gamer auf das Spiele-Portfolio der vergangenen Jahre zurückgreifen. Ähnliches gilt auch für Microsofts Xbox One. Bei der Nintendo Switch ist die Sachlage sogar noch besser. Die kompakte Konsole bekommt in diesem Jahr keinen Nachfolger mehr und ist deshalb noch länger die erste Wahl für Fans von Mario & Co.