„Du kannst alles erreichen“

7-Jährige bewirbt sich bei Google – und der Chef antwortet

Google-Chef Sundar Pichai antwortete persönlich auf den Brief des Mädchens.
Foto: picture alliance

Eine rührende Geschichte aus dem Netz: Die siebenjährige Britin Chloe Bridgewater hat sich mit einem handschriftlichen Brief bei Google beworben. Und daraufhin eine Antwort von Google-CEO Sundar Pichai erhalten.

Chloe Bridgewater ist ein junges Mädchen aus Hereford, Großbritannien. Sie ist zwar erst sieben Jahre alt, doch schon jetzt ehrgeizig – so ehrgeizig, dass sie einen Brief an Google schrieb, in dem sie klar machte, dass eines Tages dort ihr Traumjob warten würde. Wahrscheinlich war beim Schreiben etwas Hilfe der Eltern nötig, doch die Reaktion kommt für die Familie überraschend. Sundar Pichai, CEO von Google, antwortete persönlich auf Chloes Brief.

Motiviert durch den Vater formulierte die Siebenjährige ein ausführliches Papier. Dort erläutert sie ihr Interesse für Computer und dass sie später einmal bei den Olympischen Spielen mitschwimmen möchte. Hier der ganze Brief, den die BBC veröffentlichte:

Chloe's letter

Zuvor hatte Chloe in ihrem Leben nur einen Brief an den Weihnachtsmann geschrieben. Sundar Pichai war offenbar sehr gerührt und antwortete daher persönlich. Er motivierte sie, weiter an ihre Ziele zu glauben und diese zu verfolgen. „Wenn man seinen Träumen folgt, dann kann man alles erreichen – vom Job bei Google bis hin zur Schwimmteilnahme bei Olympia“, so der Google-Chef. Er freue sich bereits auf Chloes erneute Bewerbung, sobald sie mit der Schule fertig sei.

Den Brief vom Google-CEO postete der Vater von Chloe auf Linkedin.

Den Brief vom Google-CEO postete der Vater von Chloe auf Linkedin. Die Echtheit wurde von Google bestätigt. Foto: Andy Bridgewater

Gegenüber BBC äußert sich Chloes Vater: „Wir waren baff. Aber ich glaube nicht, das Chloe das Ausmaß dieser Reaktion versteht.“

 

Themen