Großes Update

WhatsApp bekommt über 70 neue Emojis

Ohne Emojis schreiben wir kaum noch einen Text. Ein Emoji ist bei uns aber besonders beliebt.
WhatsApp spielt neue Emojis an Nutzer aus
Foto: Getty Images

Emojis können bereits eine ganze Bandbreite an Dingen und Emotionen ausdrücken. Nun fügt WhatsApp eine Vielzahl neuer Emojis für Android-Nutzer hinzu.

Das Unicode-Konsortium fügt jedes Jahr neue Emojis zu seiner Liste hinzu, die von Entwicklern jedoch erst in den Apps unterstützt werden müssen. Deshalb kommen neue Emojis oft erst in App-Updates auf das Smartphone.

WhatsApp passt App an Unicode an

WhatsApp stellt in seinem neuen Beta-Update mit der Versionsnummer 2.19.315 eine ganze Reihe neuer und geänderter Emojis für Android-Nutzer bereit, wie WABetaInfo berichtet. Einige davon kommen aus der Liste der 230 Emojis, die Anfang des Jahres vom Unicode-Konsortium freigegeben wurden: Bald kommen diese 230 neuen Emojis auf Ihr Smartphone.

Unter den Emojis sind etwa Personen in Rollstühlen, ein gähnendes Smiley mit Hand vor dem Mund, zwei neue farbige Herzen (weiß und braun) sowie weitere farbige Formen, ein Flamingo, ein Blindenhund, ein Eiswürfel, Faultiere, Prothesen und die „Nur ein bisschen“-Hand. Außerdem wurden drei Paar-Emojis mit neuen Farben und mehr Details ausgestattet. Hier sehen Sie einige ausgewählte Emojis, die vollständige Liste finden Sie bei WABetaInfo.

Neue Emojis WhatsApp

Die neuen Rollstuhl-Emojis

Neue Emojis WhatsApp

Die „Nur ein bisschen“-Hand

Neue Emojis WhatsApp

Die zwei neuen Hund-Emojis in WhatsApp

Neue Emojis WhatsApp

Die zwei zusätzlichen farbigen Herzen

Neue Emojis WhatsApp

Das Tuk Tuk ist ebenfalls neu

Auch interessant: Das bedeuten die Smileys bei WhatsApp

WhatsApp auf Android jetzt noch sicherer

Was bei iOS schon länger im Umlauf war und auch auf Android bereits in der Beta-Phase getestet wurde, kommt jetzt endlich bei allen Android-Nutzern an. Chats können jetzt zusätzlich zur Bildschirmsperre auch per Fingerabdruck geschützt werden, TECHBOOK berichtete. So können Sie Ihr Smartphone dem Partner oder Freunden in die Hand geben, ohne dass die Chats gleich für sie sichtbar sind.

Themen