Partykracher

So verwandelt sich das Smartphone in eine Schwarzlicht-Lampe

Geheimschrift oder Party-Attraktion – Schwarzlicht kann man für viele Zwecke verwenden und löst bei vielen Menschen einen Wow-Effekt aus. TECHBOOK zeigt, wie Sie die Taschenlampe Ihres Smartphones in eine Schwarzlicht-LED verwandeln.

Für diesen TECH-HACK benötigen Sie:

  • ein paar Streifen transparentes Klebeband
  • einen blauen Filzstift
  • einen lila Filzstift

Doch wofür ist das Schwarzlicht nützlich?

Es gibt Momente, in denen Schwarzlicht durchaus praktisch ist. So sind leuchtende Nagellacke und UV-Tattoos nicht nur im Nachtleben im Trend. Auch können Sie damit kontrollieren, ob im Hotel das Bettlaken wirklich sauber ist. Gleiches gilt für die Toilette. Eine kurze Begutachtung mit der Lampe schafft schnell Klarheit.

Schritt 1

Kleben Sie einen Streifen großzügig über die LED-Leuchte Ihres Smartphones und malen Sie den Bereich darüber mit dem blauen Filzstift an.

Schwarzlicht TECH-Hack mit Klebeband Smartphone

Foto: TECHBOOK

Schritt 2

Wiederholen Sie das Ganze mit einem neuen Klebestreifen und dem blauen Filzstift.

Mit zwei Minuten Aufwand baut man aus seinem Smartphone eine Schwarzlichtlampe.

Foto: TECHBOOK

Schritt 3

Für die dritte Lage verwenden Sie den lila Stift.

Bildschirmfoto 2017-01-05 um 14.53.13

Foto: TECHBOOK

Fertig!

In dunklen Räumen entsteht dann bei eingeschalteter Smartphone-Leuchte ein Spektrum, welches dem echten Schwarzlicht sehr ähnlich ist. Natürlich ersetzt die Leuchtdiode kein herkömmliches Schwarzlicht, da im ultravioletten Bereich die Strahlung des Smartphones einfach viel geringer ist. Aber eine kleine Abhilfe ist es allemal – viel Spaß beim Ausprobieren!