Simpler Trick

Mit dieser Kamera-Einstellung gewinnt man in „Fifa 17“ fast immer

„Fifa 17“ ist die beliebteste Fußballsimulation der Welt.
„Fifa 17“ ist die beliebteste Fußballsimulation der Welt.
Foto: EA Sports

Ein Reddit-Nutzer hat angeblich eine Kamera-Einstellung gefunden, mit der „Fifa 17“-Spieler sich einen entscheidenden Vorteil verschaffen können.

Möchte man in „Fifa 17“ besser werden, hilft normalerweise nur eines: Übung. Je mehr man die Fußballsimulation zockt, desto besser wird man. Dennoch versuchen die besten „Fifa“-Spieler, sich auch durch besondere Einstellungen einen Vorteil zu verschaffen.

Der Reddit-Nutzer GolduckAF scheint jetzt den heiligen Gral in Sachen Einstellungen gefunden zu haben. Er behauptet, mithilfe einer bestimmten Kamera-Einstellung seine Siegesquote deutlich erhöht zu haben: Er hat die Kamera auf Co-op umgestellt, den Kamerazoom auf 0 und die Kamerahöhe auf 20 gestellt.

Top-Artikel zum Thema
vagina-videospiel

In dieser Einstellung könne man alle Spieler auf dem Platz und auch die Formation sehen. Vor allem in der Verteidigung biete die neue Kameraposition große Vorteile. „Es wurde lächerlich einfach“, so GolduckAF. Der Grund: In der Perspektive erkenne man sofort die Laufwege der gegnerischen Spieler. Da die Kamera deutlich weiter weg ist, biete sich auch beim Passspiel viel mehr Überblick.

Anzeige: Jetzt zocken: Fifa 17 bei Amazon für PC, PlayStation und Xbox.

Seine Gegner scheint der Reddit-Nutzer seitdem zur Weißglut zu bringen: „Ich gewinne seit dieser simplen Anpassung nonstop. Probiert es aus. Vielleicht hilft es euch!“